Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
Südbayern | 06.05.2020

So klappt der Re-Starts für das Auto nach Corona

Während des Corona-Lockdowns sind auch viele Autos wochenlang wenig bis gar nicht bewegt worden. Das kann zu Schäden führen, die gefährlich sind für Fahrer und Fahrzeug. Der ADAC Südbayern gibt Tipps, wie diese erkannt und vermieden werden können. Zur Meldung

Bilder (3)

  •  

    Reifen und Betriebsflüssigkeiten müssen vor der ersten längeren Fahrt unbedingt gecheckt werden, genauso wie die Bremsen.

    JPG 0.44 MB (300 dpi)
  •  

    Reifen und Betriebsflüssigkeiten müssen vor der ersten längeren Fahrt unbedingt gecheckt werden, genauso wie die Bremsen.

    JPG 0.45 MB (300 dpi)
  •  

    Die Experten im ADAC Prüfzentrum und bei den ADAC Vertragssachverständigen checken die Autos auf verdeckte Mängel und sorgen dafür, dass die Verkehrsteilnehmer sicher aus der Corona-Pause kommen.

    JPG 0.35 MB (300 dpi)

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek