Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Datenschutz-Erklärung des ADAC e.V., der ADAC SE und der ADAC Stiftung (im Folgenden „ADAC“ genannt)

Datenschutzinformationen

Die von Ihnen bei der Bestellung des Presse-Newsletter angegebene E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Adresse und Kontaktdaten sowie weitere von Ihnen angegebene personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, um Ihnen regelmäßig Presseinformationen zu übermitteln. Dies beinhaltet auch die Einladung u Veranstaltungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO. Wir haben diese Einwilligung im so genannten Double-Opt-In Verfahren eingeholt und diese dokumentiert.

Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Sie haben das Recht, die uns erteilte Einwilligung zum Versand des Newsletters jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, nutzen Sie dazu bitte den Button „Newsletter abbestellen“. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Eine Abbestellung ist auch über den Internetauftritt möglich, auf dem Sie den Newsletter abonniert haben.

Unmittelbar nach Abbestellen des Newsletters über „Newsletter abbestellen“ werden Sie aus dem Verteiler gelöscht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Einwilligung sowie der Widerruf der Einwilligung werden zu Beweiszwecken auf unbestimmte Zeit aufbewahrt.

Weitere Datenschutzinformationen finden Sie unter https://www.adac.de/datenschutz

Für den Internet-Auftritt des ADAC mit der URL www.presse.adac.de/ (im Folgenden „Presseportal“ genannt) und dessen Inhalt und den datenschutzkonformen Umgang mit den bei deren Besuch verarbeiteten Daten zeichnet der ADAC verantwortlich. ADAC-Webseiten können Links zu Webseiten von Vertragspartnern und anderen Anbietern erhalten, für deren Inhalte der ADAC keine Haftung übernimmt.

Erhebung personenbezogener Daten bei unseren Internetnutzern

Gemäß dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit erheben wir auf unserer Webseite personenbezogene Daten nur, wenn diese für den von Ihnen gewünschten Zweck entweder erforderlich sind, und/oder, wenn Sie uns diese freiwillig angeben. Folglich erheben wir bei:

  • Informationsabrufen vom Presseportal: keine personenbezogenen Daten, aber die - u.U. personenbeziehbare-IP-Adresse Ihres Rechners
  • Versand jeder E-Mail an uns: zumindest Ihren Namen, Ihre Absender-E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht sowie als freiwillige Angaben weitere Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer), an die wir Ihnen antworten sollen oder unter der wir Sie erreichen können.

Speicherung und Nutzung von Cookies

Außer in den nachfolgend beschriebenen Fällen werden auf Ihrem Rechner weder vom ADAC noch von Dritten Cookies gesetzt oder genutzt.

Tracking mit Google Analytics

Zur Analyse der Websitebenutzung nutzen wir das Analysetool „Google Analytics“ von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Bei dieser Analyse werden „Cookies“ – Textdateien verwendet, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf Basis der gesammelten Informationen werden von Google Inc. in unserem Auftrag Auswertungen zur Websitenutzung und Websiteaktivitäten erstellt sowie mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen erbracht. Dazu haben wir mit Google Inc. einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Beim Einsatz von „Google Analytics“ wurde die Funktion „IP-Anonymisierung“ aktiviert. Durch diese Funktion wird die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Damit entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Aktivierung von „Google Analytics“ auf unseren Webseiten wird über den folgend beschriebenen „Google Tag Manager“ gesteuert.

Die von uns gesendeten Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc. erhalten Sie über: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de


Sollten Sie den beschriebenen Einsatz von Google Analytics nicht wünschen:

  1. Durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser, haben Sie die grundsätzliche Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht mehr alle Funktionen unserer Website ohne Einschränkungen nutzen können.
  2. Darüber hinaus können Sie die Erfassung und Weiterleitung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.
    Link zu dem Browser-Plugin: Browser-Plugin
  3. Über folgenden Link können Sie „Google Analytics“ mittles einem Opt-Out-Cookie deaktivieren: Google Analytics deaktivieren

Google Tag Manager

Diese Website verwendet den „Google Tag Manager“. Damit steuern und verwalten wir Website Tags, die zur Aktivierung von „Google Analytics“ führen. Der „Google Tag Manager“ selbst arbeitet ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der „Google Tag Manager“ sorgt lediglich für die Auslösung anderer Ereignisse, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. (vgl. Google Analytics)


Weitere Informationen zum „Google Tag Manager“ erhalten Sie über:
https://www.google.de/tagmanager/faq.html

Datensicherheit

Die meisten von Ihnen formularmäßig zur Weiterverarbeitung für den ADAC erhobenen Daten werden bei der Übertragung von Ihrem Rechner zu unserem Server verschlüsselt. Dies betrifft die Formulare mit vertraglichen Inhalten. Sie erkennen die Formulare, die wir verschlüsseln, anhand der SSL-Kennzeichnung im Formular. Zur Verschlüsselung verwenden wir das Secure Socket Layer-Protokoll (SSL). Die Rechner unseres Internetproviders und des ADAC sind mittels Zutritts- und Zugangskontrollvorkehrungen sowie mittels Firewall- und Zugriffskontrollsystemen so geschützt, dass niemand unbefugt auf diese bzw. auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen kann, um diese einzusehen oder gar zu manipulieren. Zusätzlich zu diesen präventiven Schutzmaßnahmen werden alle Zugriffe und Zugriffsversuche protokolliert.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen eine 128-bit-Verschlüsselung zur Verfügung stellen. Um diese hochsichere Verschlüsselung nutzen zu können, muss Ihr Web-Browser diesen Standard unterstützen. Informationen und Updates erhalten Sie bei den jeweiligen Browseranbietern.

Ihre Datenschutzrechte als Betroffener

Als Betroffener haben Sie gegenüber dem ADAC folgende Rechte auf:

  • Unterrichtung bei der direkten Datenerhebung bei Ihnen: über die Identität der verantwortlichen Stelle, über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung und über deren ggf. erfolgende Übermittlung an Dritte.
  • Benachrichtigung bei der erstmals - ohne Ihre Kenntnis - erfolgenden Speicherung Ihrer Daten: über die Identität der verantwortlichen Stelle, über deren Art und über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
  • Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft und Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten ggf. weitergegeben werden, und über den Zweck der Datenspeicherung,
  • Berichtigung: unrichtig gespeicherter Daten,
  • Sperrung: strittiger oder nicht mehr benötigter, aber aufbewahrungspflichtiger Daten,
  • Löschung: nicht mehr erforderlicher Daten, wenn diese keiner Aufbewahrungspflicht unterliegen,
  • speziellen Widerspruch: gegen die Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung, Markt- und Meinungsforschung,
  • generellen Widerspruch: gegen Verarbeitung und Nutzung von zu Ihrer Person erhobenen Daten auf Grund entgegenstehender persönlicher Gegebenheiten
  • jederzeitigen Widerruf einer von Ihnen erteilten Einwilligung: zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, die nicht aufgrund einer vorrangigen Gesetzesvorschrift oder unmittelbar zur Abwicklung eines bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ihr Ansprechpartner in Datenschutzangelegenheiten

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Datenschutzbeauftragten des ADAC

Werner Polwein
Datenschutz und Datensicherheti (DSS)
Hansastraße 19
80686 München
Telefon: (089) 7676-5019
Fax: (089) 7676-5362
E-Mail: dsb-mail@adac.de
www.adac.de