Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
Südbayern | 01.07.2019

Neuer Blickfang im Bankerldorf Aschau i.Ch.

Im Bankerldorf Aschau gibt es jetzt ein neues ADAC Bankerl: Direkt im Ortskern der 6000-Einwohner-Gemeinde – dem Hans-Clarin-Platz als zentralen Anlaufpunkt von Bus, Bahn und unzähligen Passanten – zieht es die Blicke auf sich. „Ein echter Hingucker ist neben dem strahlenden Gelb natürlich Bayerns liebstes Tier, der Dackel“, freut sich Herbert Reiter, Leiter der Tourist Info Aschau und Sachrang. Aber was hat der ADAC mit einem Dackel zu tun? Zur Meldung

Bilder (2)

  •  

    Hat schon mal Probe gelegen und ist begeistert: Herbert Reiter, Leiter der Tourist Info Aschau und Sachrang, mit der Gewinnerstatue des ADAC Tourimuspreises Bayern 2014 in der Hand. Heike Tröster, Projektleiterin des ADAC Tourismuspreises Bayern, und Markus Dehm, Leiter Marketing im ADAC Südbayern, übergaben ihm das neue Dackel-Bankerl.

    JPG 0.53 MB (300 dpi)
  •  

    Ein echter Hingucker: Das neue Bankerl des ADAC in strahlendem Gelb und mit Dackel ‚Franzl‘ zieht die Blicke im Bankerldorf Aschau auf sich. Darüber freuen sich (von rechts) Herbert Reiter, Leiter der Tourist Info Aschau und Sachrang, Heike Tröster, Projektleiterin des ADAC Tourismuspreises Bayern, und Markus Dehm, Leiter Marketing im ADAC Südbayern.

    JPG 0.41 MB (300 dpi)

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek