Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
Südbayern | 19.07.2019

ADAC 3 STÄDTE RALLYE sammelt Geld für BRK-Herzenswunsch

Bei der ADAC 3 STÄDTE RALLYE 2018 in Straubing hat Moderatorin Kathrin Resch bei einer Charity-Aktion Geld für den guten Zweck gesammelt. 925 Euro gingen auf das Konto des Herzenswunsch-Hospizmobil des BRK Kreisverbands Straubing-Bogen. Nun kam zu einer symbolischen Scheckübergabe im Rahmen des Partnerabends der Straubing Tigers im Erich Sennebogen Museum. Zur Meldung

Bilder (4)

  •  

    3 STÄDTE-Moderatorin Kathrin Resch (2.v.r.) überreichte zusammen mit ADAC Südbayern-PR-Chef Stefan Dorner (r.) den Spendenscheck an Marko Pammer vom BRK Hospizmobil. Übergabe war beim Partnerabend des Eishockey-Proficlubs Straubing Tigers, zu dem Geschäftsführerin Gaby Sennebogen über 250 Gäste begrüßen durfte. Die Tigers hatten die Spendenaktion mit einem Trikot unterstützt und bleiben auch heuer Partner der 3 STÄDTE RALLYE.

    JPG 0.27 MB (300 dpi)
  •  

    Über 130 Teams waren im Vorjahr in Straubing am Start.

    JPG 0.86 MB (300 dpi)
  •  

    15.000 Fans verfolgten die Rallye 2018 in Straubing wie hier am spektakulären Zuschauerpunkt in Loitzendorf.

    JPG 1.3 MB (300 dpi)
  •  

    3 STÄDTE-Moderatorin Kathrin Resch (2.v.r.) überreichte zusammen mit ADAC Südbayern-PR-Chef Stefan Dorner (r.) den Spendenscheck an Marko Pammer vom BRK Hospizmobil. Übergabe war beim Partnerabend des Eishockey-Proficlubs Straubing Tigers, zu dem Geschäftsführerin Gaby Sennebogen über 250 Gäste begrüßen durfte. Die Tigers hatten die Spendenaktion mit einem Trikot unterstützt und bleiben auch heuer Partner der 3 STÄDTE RALLYE.

    JPG 0.36 MB (300 dpi)

Infografiken (1)


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek