Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Württemberg | 30.10.2019

Tom Koch und Maximilian Nagl vom MXoN-Team of Germany besuchen den 37. ADAC Supercross Stuttgart

Die Top-Fahrer kommen in die Hanns-Martin-Schleyer-Halle zum Interview mit Thomas Deitenbach und geben Autogrammstunden.

Medien

  • 3 Bilder

Der Countdown zum 37. ADAC Supercross Stuttgart läuft – und auch in diesem Jahr erwartet die Fans neben spektakulären Rennen und Sprüngen wieder ein breit gefächertes Rahmenprogramm. So schauen Tom Koch und Maximilian Nagl aus dem deutschen MXoN-Kader am Samstagabend beim großen Event in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle vorbei.

Tom Koch gehört zum aktuellen Dreierteam des MXoN Team Germany. Maximilian Nagl ist mehrfacher Deutscher Meister und Vize-Weltmeister von 2009. 2012 gewann er zudem gemeinsam mit Ken Roczen und Marcus Schiffer die Motocross-Teamweltmeisterschaft. Der 32-Jährige gehört zum erweiterten Kader des MXoN Team Germany. Er konnte verletzungsbedingt in diesem Jahr allerdings keine aktive Rolle spielen.

Geplant ist unter anderem ein Interview mit Thomas Deitenbach und den beiden Top-Fahrern in der Arena. Am Samstag geben Koch und Nagl in der Pause ab 19.40 Uhr Autogramme am Stand von Die Neue 107,7. Am Abend wird Nagl zudem bei der Siegerehrung der Nachwuchsklasse SX4 die Pokale an die jungen Talente überreichen.

Tickets für das ADAC Supercross Stuttgart gibt es über den Webshop (www.supercross-stuttgart.de/tickets), in den ADAC Geschäftsstellen und unter der Kartenhotline (0711-2800-136). Eintrittspreise: Jugendtickets (bis einschließlich Jahrgang 2004) 19 bis 25 Euro; Tickets für Erwachsene: 35 bis 49 Euro. ADAC Mitglieder erhalten in den Geschäftsstellen und unter der Hotline für Freitag-Tickets in der Silberkategorie zehn Prozent Preisnachlass. Neu: Am Samstag beginnt die Veranstaltung bereits um 18.30 Uhr, damit eine Stunde früher als bisher. Am Freitag startet das Opening wie gehabt um 20 Uhr.

Weitere Infos unter www.supercross-stuttgart.de

Bilder (3)

Bild 1 3 Bilder

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek