Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Württemberg | 16.05.2019

Vorfahrt für umweltfreundliche Taxis

ADAC Württemberg stellt Initiative zur Luftreinhaltung in der Landeshauptstadt vor

Medien

  • 4 Bilder

Startschuss für „Eco-Taxi – Einfach weniger Emissionen“ in Stuttgart: Der ADAC Württemberg hat in der Landeshauptstadt gemeinsam mit Partnern aus dem Taxigewerbe und der Stuttgarter Wirtschaft eine neue Aktion zur Schadstoffreduzierung vorgestellt. Taxiverband, Taxi-Zentrale, Taxifahrer, drei Hotels und die Commerzbank gehören zu den ersten Unterstützern.

Knapp 700 Taxis legen täglich in Stuttgart im Schnitt rund 100.000 Kilometer zurück. Schadstoffarme Fahrzeuge im Taxibetrieb könnten somit rasch für eine erhebliche Entlastung sorgen. „Wir wollen deshalb mit einem Zertifikat den Anreiz schaffen, dass immer mehr Taxiunternehmen auf sauberere Fahrzeuge umsteigen“, betonte Carl-Eugen Metz, Vorstand Verkehr und Umwelt beim ADAC Württemberg bei der Präsentation der Aktion in Stuttgart. Zwar seien bereits umweltfreundliche Fahrzeuge im Einsatz, für Nutzer allerdings schwer erkennbar. Die Eco-Taxis sind deshalb durch einen speziellen Aufkleber leicht zu identifizieren.

Der ADAC hat ein Zertifikat entwickelt, mit dem Eco-Taxis zunächst anhand eines Kriterienkataloges geprüft und danach einheitlich gekennzeichnet werden. Umweltbewusste Taxikunden können so gezielt auswählen oder über die Taxi-Zentrale bevorzugt ein Eco-Taxi ordern. Auch Firmen können sich beteiligen, indem sie sich verpflichten, für Mitarbeiter- und Besucherfahrten künftig vorrangig zertifizierte Eco-Taxis zu bestellen.

14 Taxis haben jetzt das ADAC Zertifikat erhalten. Alle Fahrzeuge müssen mindestens vier von maximal fünf Sternen im ADAC EcoTest erreichen.
 

Stimmen zum Start des Eco-Taxis in Stuttgart

Iordanis Georgiadis, Taxiverband Stuttgart
„Unter dem Aspekt, dass das Stuttgarter Taxigewerbe Menschen bewegt und der ADAC Menschen im Automobilbereich, stand für uns als Stuttgarter Taxiverband relativ schnell fest, dass wir diese Partnerschaft eingehen müssen. Wenn zwei Branchen so stark die Mobilität prägen, ist so eine Kooperation zwingend notwendig. Das Projekt ADAC Eco-Taxi soll die Emissionen in Stuttgart reduzieren. Wir haben als Gewerbe die Chance, unseren Beitrag dazu zu leisten. Wir realisieren dies auch durch den beratenden Partner an unserer Seite. So erneuern wir unsere Flotte ständig mit Hybrid-, Elektro- und 6d-Diesel-Fahrzeugen. Eine zusätzliche Motivation war es für uns als Taxiverband, der Bevölkerung eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen.

Mario Peric, Commerzbank-Niederlassungsleiter
„Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung ernst und möchten gerne aktiv dazu beitragen, in stark belasteten Regionen wie Stuttgart den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Bereits seit 2015 können Commerzbank-Mitarbeiter Poolfahrzeuge mit Elektroantrieb für ihre Dienstfahrten buchen. Dafür stehen bundesweit insgesamt neun Elektrofahrzeuge des Typs eGolf 7 mit den entsprechenden Ladestationen zur Verfügung – auch in Stuttgart. Mit der Einführung von Elektrofahrzeugen und E-Bikes gehört die Commerzbank zu den Vorreitern der Finanzbranche in Sachen Umweltschutz.“

Stefan Hummel, Hotel Le Méridien Stuttgart
„Das Le Méridien Stuttgart unterstützt gerne die Initiative des ADAC und der Eco-Taxis. Nachhaltigkeit ist für das Le Méridien Stuttgart gelebte Praxis. Seit zwei Jahren bietet das Hotel Gästen in der Tiefgarage fünf Elektro-Ladestationen an, ebenso E-Lademöglichkeiten für Busse. Beides selbstfinanziert und nicht subventioniert. Als eines der ersten Hotels wurde Le Méridien bereits 2012 „Green Key“ zertifiziert. Der Schritt, unseren Gästen Eco-Taxis anzubieten, reiht sich ein in unser Bemühen, sinnvolles für die Umwelt zu leisten. Wir freuen uns darauf, unseren Gästen Eco-Taxis anbieten zu können.“

Bernd A. Zängle, General Manager Steigenberger Graf Zeppelin Stuttgart
„Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer unternehmerischen Verantwortung und Philosophie. Wir achten sehr darauf, unseren inter- sowie nationalen Gästen einen möglichst umweltfreundlichen Aufenthalt anzubieten. Somit freuen wir uns, mithilfe der ausschließlichen Nutzung von Eco-Taxis, den Umweltaspekt nun auch auf die Transportmöglichkeiten unserer Gäste auszuweiten und dabei einen positiven Beitrag in Stuttgart leisten zu können.“

Alexander Buck, Direktor Maritim Hotel Stuttgart
„Ein Eco-Taxi in Stuttgart – da sind wir natürlich dabei. Es freut uns, zu den ersten Hotels zu gehören, die bei der Initiative mitmachen. Denn Umwelt- und Klimaschutz passen hervorragend zu den Maritim Hotels. Als inhabergeführtes Familienunternehmen legt die Maritim Hotelgesellschaft schon lange großen Wert auf nachhaltige Maßnahmen in allen Hotels der Gruppe, beispielsweise Energie- und Wassersparen, die Vermeidung unnötiger Abfälle oder die Verwendung saisonaler, fair gehandelter und regionaler Produkte. Umweltfreundliche Mobilität unterstützen wir deshalb sehr gern und wünschen der Eco-Taxi-Initiative viele Fans in Stuttgart.“

 

Infos für Fahrgäste

  • Wie erkenne ich ein Eco-Taxi? Ein Blick auf die hintere Seitenscheibe genügt. Dort kennzeichnet der ADAC umweltfreundliche Taxis mit dem Eco-Zertifikat. Darauf angegeben sind die genaue Modellbezeichnung, Schadstoffklasse, die Motorleistung, Hubraum und der CO2-Ausstoß pro Kilometer.
  • Sind die Tarife teurer? Nein. Sie fahren mit grünem Gewissen und zahlen keinen Cent drauf. Mehr noch: Sie liefern Anreize, dass immer mehr Unternehmen ihre Flotte mit sauberen Fahrzeuge ausstatten.
  • Muss ich das erste Fahrzeug in der Schlange nehmen? Nein. Sie haben freie Wahl. Wenn Sie ein Eco-Taxi möchten, achten Sie auf das ADAC-Zertifikat und steigen Sie ein!
  • Umsteigen - aber wie? Verlangen Sie bei der telefonischen Bestellung einfach ein Eco-Taxi. Sollte keines verfügbar sein oder sollten weite Anfahrtswege anfallen, kommt ein Standardfahrzeug. Wichtig: Auch in dem Fall zählt Ihre Nachfrage. Denn Ihre Eco-Taxi-Bestellung ist Ansporn für Unternehmer, mehr Umweltautos zu betreiben

Was ist ein Eco-Taxi?

Was macht ein Eco- oder Umwelttaxi aus? Es produziert:

  • kaum Feinstaub oder Stickstoffoxide
  • sehr wenig CO2-Emissionen im ADAC EcoTest. Die exakten Kriterien werden zur Zeit überarbeitet.

Nur Fahrzeuge, die diese Kriterien erfüllen, verdienen den Namen „Eco-Taxi“ und dürfen das offizielle ADAC Label tragen. Dabei verlässt sich der ADAC nicht auf offizielle Verbrauchsangaben und Schadstoffklassen der Hersteller, sondern stellt die einzelnen Modelle im ADAC EcoTest selbst auf den Prüfstand, um herauszufinden, welche Fahrzeuge in der Realität wirklich sauberer sind als andere. Besonders umweltschonend sind meist Hybrid-, Erdgas aber auch optimierte Benzin- und Dieselfahrzeuge.

So profitiert die Umwelt

Auf jedem Kilometer die Umwelt entlasten: Ein modernes emissionsarmes Taxi kann durch den niedrigen Kraftstoffverbrauch bis zu neun Tonnen CO2 pro Jahr gegenüber einem durchschnittlichen Taxifahrzeug einsparen. Außerdem stößt es praktisch keine Feinstaubpartikel oder Stickstoffoxide aus. Das entlastet mit jedem zurückgelegten Fahrkilometer die Umwelt. Angesichts der immensen Fahrleistung von Taxis ist dies ein wichtiger Beitrag in puncto Umweltschutz. Zwar sind Autos in den letzten Jahrzehnten viel sauberer geworden, dennoch summieren sich bei einer derart hoher Laufleistung die Emissionen bzw. deren Einsparung.

Was ist der ADAC EcoTest?

Objektiv, unabhängig und unter strengen Qualitätskriterien: Grundlage für das Zertifikat „Eco-Taxi“ sind die Daten des ADAC EcoTests. Im ADAC EcoTest werden Fahrzeuge seit 2003 in realitätsnahen Fahrzyklen auf ihre Emission untersucht.
Alle Werte und aktuellen Angaben zu Ihrem Fahrzeug gibt es im Internet unter www.adac.de/ecotest
Ein Video zum ADAC EcoTest finden Sie unter
https://www.youtube.com/watch?v=riyzSUpu7Bc&list=PLA04A695FEF3F1D6C&index=3&featu

Informationen für Unternehmer

Sie möchten in Ihrem Unternehmen ein Zeichen in puncto Umweltbewusstsein setzen? Unterstützen Sie das ADAC-Zertifikat Eco-Taxi: Effektiv, ohne großen Aufwand, ohne Kosten! Oder möchten Sie als Taxibetreiber Ihre Flotte umstellen? Die Experten des ADAC Württemberg stehen Ihnen zur Verfügung.

Bilder (4)

Bild 1 4 Bilder

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek