Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Südbayern | 04.02.2018

Neues ADAC Schmuckkästchen ist eröffnet

Der ADAC und Fürstenfeldbruck – das passt einfach zusammen und ist bei der offiziellen Eröffnungsfeier der neuen Geschäftsstelle & Reisebüro in der Schöngeisinger Straße 21 untermauert worden.

Freuen sich über die gelungene Feier und den neuen ADAC Standort in Fürstenfeldbruck (v.l.): ADAC Präsident und ADAC Südbayern-Vorsitzender Dr. August Markl, ADAC Projektleiterin Marion Maierfels, stv. Landrätin Martina Drechsler, Mitarbeiterin Claudia Schiller, Oberbürgermeister Erich Raff, Mitarbeiterin Sabine Wirbals und die Leiterin der ADAC Geschäftsstelle & Reisebüro, Marketa Heupel, mit ihrem Stellvertreter Oliver Wieland.

Rund 60 Gäste mit Oberbürgermeister Erich Raff und Vize-Landrätin Martina Drechsler an der Spitze waren der Einladung des gelben Mobilitätsdienstleisters gefolgt und haben die neuen Räume offiziell ihrer Bestimmung übergeben.
„Größer, heller, moderner – einfach schöner als am alten Standort am Leonhards- platz, an dem wir seit 1994 waren“, sagte ADAC Präsident und ADAC Südbayern-Vorsitzender Dr. August Markl in seiner Rede. „Einfach passend zu einer aufstrebenden und florierenden Stadt wie Fürstenfeldbruck!“ Trotz aller Digitalisierungs-Trends, die auch der ADAC mitgehe wie mit der in den Startlöchern stehenden, neuen Pannenhilfe-App oder dem bereits sehr erfolgreich etablierten Urlaubsportal www.adacreisen.de betonte Markl: „Wir glauben, dass keine Technik der Welt den Kontakt zu den Menschen ersetzen kann. Aus diesem Grund investieren wir ganz bewusst in unsere Geschäftsstellen & Reisebüros in der Region. Nur in modernen, ansprechenden Räumen können wir das Versprechen wahr machen, das wir den Mitgliedern und Kunden gegeben haben: Wir sind der ADAC vor Ort!“

436 000 Euro in den neuen Standort investiert
436 000 Euro hat der Regionalclub in den Standort Fürstenfeldbruck gesteckt, die vier Vollzeit- und zwei Teilzeitkräfte können dort jetzt auf 180 Quadratmetern unter optimalen Bedingungen aus den Reise-, Finanz- und Versicherungsangeboten des ADAC individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnittene Pakete schnüren. Wichtige Aufgabe für die Zukunft: „Wir wollen noch mehr herausstellen, dass der ADAC gerade als Reisebüro viel mehr zu bieten hat als selbst viele langjährige Mitglieder es vielleicht vermuten“, so Markl. Und eines ist ihm zudem wichtig: „Unser Angebot und Service richtet sich nicht ausschließlich an die 35 000 Clubmitglieder, die im Einzugsgebiet leben, sondern an alle!“

Oberbürgermeister und Vize-Landrätin loben Engagement des ADAC
Auch Oberbürgermeister Erich Raff freute sich, dass sich der ADAC für dieses neue Kapitel in Fürstenfeldbruck entschieden hat. „Hier ist ein schöner Anlaufpunkt geschaffen worden, der unsere Innenstadt bereichert.“ Raff betonte auch, dass der ADAC Südbayern, wie mit der aktuellen Studie „Mobilität im ländlichen Raum“, ein wichtiger Partner und Experte sei, wenn es um die Entwicklung alternativer Verkehrskonzepte gehe. Vize-Landrätin Martina Drechsler stellte lobend heraus, „dass der ADAC in der Region mit seinen diversen Verkehrssicherheits-Programmen vor allem an den Schulen im Landkreis einen wichtigen Aufklärungsbeitrag leistet“.


ADAC Geschäftsstelle & Reisebüro

Schöngeisinger Straße 21
82256 Fürstenfeldbruck
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr
Telefon 08141/58 21 8
www.adac-suedbayern.de/fuerstenfeldbruck

 

In den neuen Räumen können sich Mitglieder und Kunden auch in Ruhe über die Angebote informieren.

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek