Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Südbayern | 30.03.2019

MC Labertal ist Ortsclub des Jahres

2. Platz für vorbildliche Ausrichtung von Motorsport-Veranstaltungen

Medien

  • 1 Bild

München/Mallersdorf. Der Motorsportclub Labertal (MCL) hat bei der Wahl des „Ortsclubs des Jahres 2018“ des ADAC Südbayern den 2. Platz belegt. Auf der Mitgliederversammlung am Samstag im BallhausForum Unterschleißheim überreichten der Vorsitzende des ADAC Südbayern, Dr. Gerd Ennser, und Martin Krisam, Vorstand für Ortsclubarbeit, die Urkunde und Medaille an Michael Dinzinger vom MC Labertal. Die Wahl stand unter dem Motto „Motorsport im lizenzierten Bereich – Planung, Organisation und Durchführung von Zwei- und Vierrad-Wettbewerben“. Auf dem ersten Platz landete der Motorsport-Club Altenstadt, Rang 3 ging an den Automobilclub Landshut.

Die meisten Punkte in der Wertung gab es für die Ausrichtung der 16. Labertal-Rallye im Juli vergangenen Jahres, die von einer gelungenen Premiere begleitet war: Erstmals veranstaltete der MCL parallel eine Retro Rallye, bei der es nicht um Geschwindigkeit, sondern die Einhaltung von Sollzeiten ging. Neueinsteiger können bei dieser Art von Veranstaltung den Ablauf einer Rallye ohne Sekundenjagd kennenlernen. „Die Labertal Rallye ist mit fünf Prädiakten dekoriert und bietet ein motorsportliches Ereignis auf höchstem Niveau“, lobte Krisam das Engagement des Vereins in seiner Laudatio. Weitere Punkte flossen für die erfolgreiche Ausrichtung des 38. Clubsport-Slaloms in das Gesamtergebnis ein.

2 Millionen Mitglieder im ADAC Südbayern
Mitgliederrekord beim ADAC Südbayern: Bayerns größter Verein hat die Hürde von zwei Millionen übersprungen und betreute zum 28. Februar exakt 2.001.542 Menschen. Diese stolze Zahl konnte Vorsitzender Dr. Gerd Ennser bei der Mitgliederversammlung verkünden, bei der die Vorstandschaft nach den Rechenschafts-Berichten für das Geschäftsjahr 2108 mit 99,99 Prozent der Stimmen entlastet wurde.
 

Bilder (1)

Bild 1 1 Bild

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek