Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Südbaden | 11.08.2017

Fahren mit Rückenwind: im Trend aber auch riskant

ADAC Südbaden bietet ab sofort Pedelec-Kurse an

Ach wie herrlich: Fahrrad fahren mit ständigem „Rückenwind“ – Steigungen einfach locker hochtreten – ohne zu Schwitzen ans Ziel kommen: Pedelec-Fahren ist der aktuelle Renner! Immer mehr Radfahrer steigen auf das E-Bike um. Mittlerweile nutzen schon weit über drei Millionen Radler in Deutschland den kräfteschonenden elektrischen Antrieb.

„Doch Vorsicht“, warnt Clemens Bieniger. Der Vorsitzende des ADAC weist darauf hin, dass das Pedelec auch gewisse Risiken birgt. „Vor allem ältere Menschen, die viele Jahre nicht mehr geradelt sind, sollten sich an das neue schnelle Fahrrad erst langsam gewöhnen.“ Zum einen sind die E-Bikes nämlich deutlich schwerer, was die Koordination schwieriger macht. Zum anderen überrascht das deutlich höhere Tempo oftmals sowohl Fahrer als auch die übrigen Verkehrsteilnehmer! Clemens Bieniger: „Gerade an Kreuzungen führt das verstärkt zu kritischen Situationen, wenn die schnelle Geschwindigkeit unterschätzt wird…“

Deshalb bietet der ADAC Südbaden ab sofort Pedelec-Kurse an. „Diese sind für alle Interessierte, die entweder schon ein Elektrofahrrad haben oder sich eines kaufen wollen“, berichtet Carl Heinz Schneider. Der Verkehrsexperte des ADAC Südbaden weiter: „Damit wollen wir grundsätzlich über das Thema informieren und gleichzeitig eine Übersicht zur Technik und zur rechtlichen Stellung von elektrisch betriebenen Fahrrädern im Straßenverkehr geben.“

Im praktischen Teil lernen die Teilnehmer moderne Pedelecs kennen (die Räder werden gestellt!) und erproben natürlich Anfahren, Bremsen sowie das gesamte Handling, um ein sicheres Beherrschen dieses modernen Verkehrsmittels zu realisieren. Dazu gibt es eine Infobroschüre über das elektrische Fahrradfahren mit vielen Details.

Die ersten beiden Termine finden am 24. August und am 28. September statt. Jeweils von 14 bis18 Uhr auf dem ADAC Verkehrsübungsplatz Breisach, Zum Verkehrsübungsplatz 5. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro für ADAC Mitglieder (Nichtmitglieder zahlen 60 Euro). Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen bei der Verkehrsabteilung des ADAC Südbaden unter 0761/3688231 oder nicole.kappus@sba.adac.de
 


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek