Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Südbaden | 28.01.2020

Ein Weltmeister und jede Menge Sieger

Große Sport-Gala des ADAC Südbaden am 25. Januar 2020 in Denzlingen

Medien

  • 3 Bilder

Festlicher Abschluss einer spannenden Sportsaison: Auf der großen Sport-Gala im Kultur & Bürgerhaus Denzlingen ehrte der ADAC Südbaden am vergangenen Samstag seine Meister und Fahrer sowie die ehrenamtlichen Sportwarte des Jahres 2019 mit einer rundum gelungenen Veranstaltung.

Peter Borell, Vorstandsmitglied für Sport, Mitglieder und Ortsclubs, blickte auf eine überaus erfolgreiche Sportsaison zurück: „Hinter uns liegt ein wunderbares Sportjahr mit Spitzen-Leistungen in verschiedenen Disziplinen“, betonte er. Der Sportleiter bedankte sich zugleich bei den Betreuern in den Ortsclubs. Ihr Engagement macht die große Bandbreite an Sport-veranstaltungen, die vom Kart- und Automobilslalom über Automobil-Rallye- und -Rennsport bis hin zu Motoball, Motocross, Motorrad- und Fahrradtrial reicht, überhaupt erst möglich.

Höhepunkt des Abends waren die zahlreichen Ehrungen: 220 Pokale und Auszeichnungen wurden an die Sportler verteilt. Allen voran an Dominik Oswald (MSC Münstertal), der Weltmeister, Europameister und Deutscher Meister im Fahrradtrial in der Klasse 20 Zoll Elite wurde. Damit belegt er derzeit Platz 1 der Weltrangliste. Den Meistertitel im DMSB Automobil Berg Cup für Sportwagen sicherte sich der Elzacher Rennsportwagenpilot Alexander Hin (MSRT Freiamt).

Neben den sportlichen Erfolgen nutzte Clemens Bieniger, Vorsitzender des ADAC Südbaden den festlichen Rahmen, um Anton Singler vom MSC Alemannorum Schweighausen für seinen überragenden ehrenamtlichen Einsatz mit der höchsten Auszeichnung des ADAC – der Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Brillant – zu würdigen. „Nach über 35 Jahren außergewöhnliche Verdienste um den Motorsport im ADAC hast du diese besondere Ehrung mehr als verdient“, betonte Clemens Bieniger.

Darüber hinaus hat der Vorstand des ADAC Südbaden einstimmig beschlossen, den Ehrenvorsitzenden des MSC Alemannorum Schweighausen und leidenschaftlichen Oldtimerfahrer Anton Singler zum Ehrenmitglied des Sportausschusses zu ernennen.


Weitere erfolgreiche Sportler des ADAC Südbaden:

- Frank Ensenauer wurde Meister im DMSB Super Moto Pokal der Klasse S3

- Kevin Koller (MSC Hornisgrinde, ADAC Junior Team Südbaden) belegte den 2. Platz im DMSB Slalom Cup Südwest

- Das Duo Wolfgang und Fabian Michalsky (MSC Offenburg) belegte mit seinem Alfa Romeo Giulia den 3. Platz in der ADAC Retro Rallye Serie und wurden Sieger der Sonderwertung „Best of Retro“

- Nico Wiedemann (AC Kaiserstuhl) holte sich den Meister-Titel beim ADAC Motorrad-Turnier Pokalendlauf und wurde Sieger in Klasse 3

- Felix Schlageter (RMSV „Edeltanne“ Ehrenkirchen) wurde Deutscher Meister im Seifenkisten-Speeddown der Klasse Junioren

- Jan Welte vom MSC Münstertal wurde Deutscher Meister im Fahrrad-trial, Klasse Schüler 20 Zoll

- Marvin Vökt (MSC Alemannorum Schweighausen) wurde Meister in der Baden-Württembergischen ADAC/DMV Jugend Motocross Meister-schaft Klasse 2 Schüler B sowie Sieger beim ADAC Supercross Stuttgart der Klasse SX4 und belegte den 3. Platz beim ADAC MX Bundesendlauf

- Der MSC „Puma“ Kuppenheim wurde Deutscher Motoball Meister 2019, Pokalsieger sowie Meister in der Motoball-Bundesliga Süd. Darüber hinaus wurden Jannis Schmitt und Benjamin Walz mit der Deutschen Nationalmannschaft Vize-Europameister im Motoball

- Die MSC „Puma“ Kuppenheim Jugend wurde zum dritten Mal in Folge Deutscher Motoball Junioren Sieger

Für Rückfragen steht Ihnen unser Abteilungsleiter Sport und Ortsclubbetreuung Rüdiger Sorgenfrei zur Verfügung, Rufnummer 0761/36 88 240, E-Mail: ruediger.sorgenfrei@sba.adac.de

Bilder (3)

©Kai-Uwe Wudtke©Kai-Uwe Wudtke©Kai-Uwe Wudtke
Bild 1 3 Bilder

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek