Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Südbaden | 18.01.2019

ADAC Fahrsicherheitstraining

Jetzt für professionelle Ausbildung zum Instruktor anmelden

Fahrsicherheitstraining ist unsere Leidenschaft. Gleich ob Pkw, Motorrad oder Kleintransporter: Mit unseren Trainings haben wir schon mehr als 200.000 Teilnehmer begeistert. Wie wir das schaffen? Mit einem eingespielten Team. Wir suchen regelmäßig Trainer, die unsere Passion teilen.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Als geschulter Instruktor geben Sie den Teilnehmern der ADAC-Fahrsicherheitstrainings per Funk laufend Feedback – das bedeutet höchste Aufmerksamkeit für den Trainer: Lenkbewegung der Fahrer, Lenkradhaltung, Blickführung, Reaktionszeit, Bremsbetätigung.

Immer wieder gilt es, präzise Rückmeldung zu geben, Verbesserung anzuregen, ohne die Kandidaten zu verunsichern. Als Lohn dann die Freude der "Schüler", wenn die Vollbremsung auf nasser Fahrbahn oder das Abfangmanöver gelingt.

„Praktische Kompetenz ist die sichtbare Hülle, fundiertes theoretisches Wissen der Kern“. So formuliert es ADAC Trainerausbilder Jörg Meinlschmidt. In seinen Seminaren ist er für beides zuständig. Schulbankdrücken und Lernen, dann ins Auto schwingen und üben – so geht das auf dem Fahrsicherheitstrainingsgelände in Breisach-Hochstetten.

Jetzt zur Ausbildung anmelden

Die Ausbildung setzt sich aus Theorie- und Praxisblöcken zusammen. Vier Ausbildungsphasen werden durchlaufen, in denen es um die Grundphilosophie des ADAC Trainings, um Kursorganisation, Gesprächsführung und Fahrtechnik geht.

Was bieten wir?

• Professionelle Ausbildung in den Bereichen Pkw, Motorrad und Kleintransporter
• Selbständige Durchführung von Trainings in unseren Anlagen
• Pädagogische Führung im Bereich Erwachsenenbildung
• Eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Aufgabe
beim führenden Anbieter von Fahrsicherheitstrainings
• Seminarkostenübernahme bei Vertragsbindung

Was sollten Sie mitbringen?

• Zeit und Freude am Umgang mit Menschen
• Gültiger Führerschein der entsprechenden Klasse
• Mindestalter 23 Jahre
• Mehrjährige Fahr- und Ausbildungspraxis mit Fahrzeugen der Fahrererlaubnis-Klassen wünschenswert
• Sicherer Umgang mit Fahrzeugen der Fahrerlaubnis-Klassen
• Erste-Hilfe-Nachweis (Sofortmaßnahmen am Unfallort – nicht älter als 2 Jahre)
• Spaß an der Verkehrssicherheitsarbeit und /oder Erwachsenenbildung/Pädagogik

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0761-36 88 2 30 oder bei unserem Verkehrsexperten Carl-Heinz Schneider,
E-Mail: carl-heinz.schneider@sba.adac.de



 


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek