Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Sachsen | 08.04.2020

Corona sorgt für leere Straßen in Sachsen

Der ADAC Sachsen hat sich den Verkehrsfluss auf sächsischen Autobahnen angeschaut und prognostiziert leere Straßen zu Ostern

Medien

  • 1 Bild

Dresden / Sachsen. Osterzeit ist Urlaubszeit – zumindest war das in den vergangenen Jahren der Fall. Die Corona-Pandemie hat die Urlaubsplanung für Ostern 2020 komplett auf den Kopf gestellt. Das Resultat daraus: fast leere Straßen und Autobahnen zu einer der reisestärksten Zeiten im Jahr.

Seit Beginn der Einschränkungen durch die Bundesregierung vom 16. März (KW 12), sinkt die Zahl der Staus in Deutschland massiv. Wie die Verkehrsdatenbank des ADAC meldet, standen in der Woche vom 9. bis 15. März (KW 11) die Deutschen in weit mehr als 9000 Staus. In Kalenderwoche 12 hat sich diese Zahl um fast zwei Drittel reduziert. Ähnliches gilt für die Gesamtzahl der Staulänge und Staudauer.

DeutschlandAnzahlLänge (km)Dauer (min)
KW 1010.55716.041293.880
KW 119.42214.455261.277
KW 123.9904.91582.043
KW 131.8221.79229.032
KW 142.2861.72735.856

Im Gegensatz zum deutschen Gesamtvergleich hat in Sachsen die Zahl der Staus in der ersten Woche der Beschränkungen zunächst noch einmal stark zugenommen. Verantwortlich hierfür waren in erster Linie die langen Staus an der polnischen Grenze aufgrund der straffen Einreisekontrollen, die zu mehrstündigen Wartezeiten führten. Im Vergleich zu Kalenderwoche 12 haben sich die Zahlen um jeweils knapp 90 Prozent reduziert, während der Vergleich zu Kalenderwoche 11 in etwa im Schnitt der deutschlandweiten Zahlen liegt.

„Die Zahlen der Verkehrsdatenbank sprechen für sich und zeigen, dass die Mehrheit der Sachsen sich an die Ausgangsbeschränkungen hält und weniger auf den Straßen unterwegs ist“, so Markus Löffler, Abteilungsleiter für Umwelt, Verkehr und Technik des ADAC Sachsen.

SachsenAnzahlLänge (km)Dauer (min) 
KW 101091933.704
KW 111051413.156
KW 122262674.719
KW 1353671.164
KW 142933402

Aufgrund der drastischen Reiseeinschränkungen und nur weniger Baustellen erwartet der ADAC Sachsen für die Osterzeit kaum nennenswerten Reiseverkehr und weitestgehend freie Straßen. Am Gründonnerstag werden die Straßen durch heimkehrende Pendler noch etwas gefüllt sein, während das Verkehrsaufkommen am Oster-Wochenende fast zum Erliegen kommen wird. Für Ostermontag prognostiziert der ADAC einen leichten Anstieg durch Pendler, die ab Dienstag wieder ihrer Arbeit nachgehen werden. 

Bilder (1)

Bild 1 1 Bild

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek