Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Sachsen | 10.02.2021

„Call & Collect“-Service beim ADAC Sachsen

Schneeketten dürfen ab Montag beim ADAC Sachsen abgeholt werden – Bestellung und Terminvergabe für Call&Collect-Service per Telefon

Sachsen: Ab Montag, 15.2., bietet der ADAC Sachsen in seinen sieben Geschäftsstellen & Reisebüros in Dresden, Chemnitz, Leipzig, Zwickau, Plauen, Bautzen und Görlitz den nunmehr in Sachsen möglichen Call & Collect-Service an.

Nach einer telefonischen Beratung, Vorbestellung und Terminvereinbarung können Autozubehör, TourSets & Co. unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts vor Ort abgeholt werden. Der ADAC Sachsen e.V. reagiert damit auf die anhaltenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Durch den neuen Service sollen Mitglieder und Kunden nun die Möglichkeit erhalten, nahezu alle Angebote des ADAC auch während des Lockdowns wahrnehmen zu können. Nach einer telefonischen Beratung und Vorbestellung erhalten die Mitglieder und Kunden einen gemeinsam festgelegten Termin, an dem sie die gewünschten Produkte entgegennehmen können. Neben Ware zählen dazu die Unterlagen für die Führerscheinübersetzungen /-klassifizierung. Eine persönliche Beratung vor Ort findet nicht statt.

Aufgrund der Witterungsbedingungen startet auch am Montag, 15.2., der Mobile Technische Prüfdienst des ADAC Sachsen wieder. So wird zuerst in Radebeul, Glauchau und Borna wieder ein Fahrzeug-Wintercheck möglich sein. Auch hier gilt das strenge Hygienekonzept vor Ort.

Am heutigen Tag ist das Pannenvolumen stark angestiegen. Der ADAC verzeichnete in Sachsen bis 12.00 Uhr 447 Notrufe. Die ADAC Pannenhilfe ist telefonisch unter 089 20 20 4000, über die kostenlose Pannenhilfe-App oder online auf www.adac.de/hilfe erreichbar.


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek