Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Sachsen | 11.03.2020

Erfolgreiche Teilnahme des ADAC Sachsen am ADAC Digital Cup

Am 7. März ging der ADAC Sachsen erstmals im Rahmen des ADAC Digital Cup‘s an den Start.

Bei dieser virtuellen Rennserie wird auf Full Motion Simulatoren gefahren. Während Teams an Standorten wie Berlin, Bonn oder Frankfurt in ihren Simulatoren das Rennen starteten, ging das Team vom ADAC Sachsen auf zwei Simulatoren in der Arena E an den Start. Ausgeschrieben waren zwei Langstreckenrennen über drei Stunden auf der Strecke Spa Francorchamps.

In Liga 2 gingen zwei Teams des ADAC Sachsen auf einem Porsche Cayman GT 4 an den Start (44 Gesamtteilnehmer).

Für das Team ADAC Sachsen – Arena E 1 (Liga Nord) gingen folgende Fahrer ins Rennen: Maximilian Paul (Fördersportler ADAC GT Masters), Marvin Kirch-höfer (Fördersportler GT World Challenge) sowie Stephan Ebert (Sim Racer). Trotz freiwilliger Drive Through Strafe belegte das Team in der Gesamtwertung den fünften Platz (Nord-Wertung den zweiten Platz).

Für das Team ADAC Sachsen – Arena E 2 (Liga Süd) waren am Start: Kevin Illgen (ehemaliger Kart Fördersportler), Christopher Röhner (Kart/Tourenwagen Fördersportler), Jonas Ungnader (Nachwuchs-Kartfahrer/Simracer). Zum Rennbeginn an einer Kollision beteiligt, wurde das Team 23 in der Gesamtwer-tung (Süd-Wertung Platz 14).

In Liga 1, in welcher mit GT3-Fahrzeugen gefahren wird, ging der ADAC Sachsen (Fahrer Maximilian Paul, Stephan Ebert und Kevin Illgen) mit einem Porsche GT3 R an den Start. Nach einem Massencrash belegte das Team den 21. Platz von 31 Fahrzeugen.

Die beiden Rennen wurde live gestreamt und können im Nachgang bei Youtube angesehen werden. Sim Racing steht beim ADAC Sachsen und seinen Ortsclubs noch im Aufbau und wird zunehmend eine größere Bedeutung bekommen. 

Für das Team ADAC Sachsen – Arena E 1 (Liga Nord) ging auch Marvin Kirchhöfer (Fördersportler GT World Challenge) an den Start.

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek