Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Saarland | 24.03.2021

Terminverschiebung bei der Int. Deutschen SuperMoto Meisterschaft 2021

Der IDSM-Lauf in Großenhain muss verschoben werden. Auswirkungen auch auf die Veranstaltung im saarländischen Sankt Wendel.

Die Saison der Int. Deutschen SuperMoto Meisterschaft war perfekt vorbereitet. Doch eine verlässliche Terminierung ist in Zeiten der Corona-Pandemie auch für die beiden Promotor ADAC Saarland e.V. und ADAC Hessen-Thüringen sowie den Veranstaltern der IDSM-Serie nicht immer möglich. Aufgrund der aktuellen Situation, muss der Saisonauftakt in Großenhain verschoben werden. Als Nachholtermin ist der 25./26. September geplant.

Das neue Datum hat auch Auswirkungen auf die Veranstaltung im saarländischen St. Wendel: Dort sollte das Finale der SuperMoto IDM 2021 ausgetragen werden. Aufgrund der Verschiebung wird das Abschluss-Event nun auf dem Militärflughafen in Großenhain stattfinden.

In der Klasse S4 macht die Verlegung eine neue Klasseneinteilung notwendig. Diese wird auf dem Online-Portal supermotoidm.de veröffentlicht.

Sollte es weitere pandemiebedingte Terminverschiebungen geben, werden sie ebenfalls zeitnah auf der Website bzw. auf Instagram @supermotoidm_official angekündigt.

Die Einschreibung für die neue SuperMoto-Saison ist bereits abgeschlossen. Insgesamt nehmen rund 220 Fahrer*innen teil. In der Klasse S1 sind viele hochkarätige Starter dabei, allen voran sind Vize-Weltmeister Marc-Reiner Schmidt zu nennen und der amtierende Deutsche Meister Simon Vilhelmsen.


Die Termine der IDSM 2021 im Überblick:

05./06. Juni             Schleizer Dreieck
19./20. Juni             Wittgenborn
03./04. Juli              Schaafheim
31. Juli/01. August  Mirecourt (Frankreich)
14./15. August         Harsewinkel
28./29. August         Oschersleben
11./12. September   St. Wendel
25./26. September   Großenhain
 

Bilder (1)

Bild 1 1 Bild

Bild herunterladen