Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Pfalz | 17.01.2019

Weniger Staus in Rheinland-Pfalz

Verbesserung zum Vorjahr und deutlich weniger Staus als der Bundesdurchschnitt

Neustadt/W.– Im Jahr 2018 wurden in der ADAC Staudatenbank bundesweit rund 745.000 Staus auf deutschen Autobahnen registriert, aus denen etwa 1,5 Millionen Kilometer Stau resultierten. Aus Rheinland-Pfalz gingen dabei insgesamt 22.887 Staumeldungen ein (Vorjahr: 25.207). Die Länge dieser Staus summierte sich auf 42.303 Kilometer. Damit entfielen vom bundesweiten Stauaufkommen auf die 877 Kilometer Autobahnen, die in Rheinland-Pfalz liegen, lediglich 2,77 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr, in dem der Anteil bei 3,23 Prozent lag.

Die staureichste Autobahn in Rheinland-Pfalz war die A 61, auf der die Autofahrer in 16.584 Kilometern Stau steckten. Von der niederländischen Grenze kommend quert diese Autobahn Rheinland-Pfalz von Norden nach Süden und führt in Speyer über den Rhein bis zum Autobahndreieck Hockenheim. Sie wird entsprechend stark auch von niederländischem Verkehr frequentiert. Stauschwerpunkte waren auf der A 61 in Rheinland-Pfalz vor allem der Bereich nördlich von Koblenz, aber auch die Strecke zwischen Speyer und Ludwigshafen.

Auf der A 6 wurden im vergangenen Jahr 3092 Staus gemeldet (2017: 4348), die insgesamt 6013 Kilometer lang waren (2017: 6875). Nicht bei der Länge der Staus, aber bei der Anzahl der gemeldeten Staus liegt die A 60 noch vor der A 6. Auf dieser Autobahn, die im nördlichen Rheinland-Pfalz von Westen nach Osten, bzw. von der belgischen Staatsgrenze nach Wittlich und von Bingen über Mainz nach Rüsselsheim verläuft, wurden 3705 Staus gemeldet (2017: 3514), die sich auf 5520 Kilometer Stau (2017: 5912) verteilten.

Auf der A 65, die in der Pfalz von Ludwigshafen über Neustadt und Landau nach Wörth verläuft, konnten die Autofahrer deutlich entspannter als im Vorjahr unterwegs sein. 2018 wurden hier wurden 922 Staus, bzw. 1419 Kilometer Stau registriert, 2017 waren es mehr als doppelt viele: 2025 Staus bzw. 3152 Kilometer Staulänge. Dies war auf Bauarbeiten an einer Brücke in Landau zurückzuführen.

Autofahrern, die 2019 weniger häufig im Stau steckenbleiben wollen, kann die ADAC Stauprognose auf adac.de/maps gute Dienste leisten. Hier erhalten sie eine individuelle Stauprognose mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit und detaillierte Baustelleninformationen entlang der Route.

Die bundesweite Meldung zur Staubilanz 2018 mit Zahlen und Grafiken finden Sie online unter presse.adac.de

 


Bild herunterladen