Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Pfalz | 14.10.2019

Fahrradparcours für mehr Verkehrssicherheit

Pfalzmeisterschaft ist Abschluss der diesjährigen ADAC Fahrradturniere

109 Kinder und Jugendliche nahmen in der Frankenthaler Sporthalle am Kanal an der Pfalzmeisterschaft im ADAC Fahrradturnier teil. Dieser sportliche Wettbewerb setzte den Schlusspunkt zu rund 130 Vorturnieren in der gesamten Pfalz und drei Regionalmeisterschaften, bei denen insgesamt rund 6.500 Kinder ihre Fähigkeiten auf dem Fahrrad übten.

„Die Fahrradturniere sehen wir als wichtigen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit“ betonte Dr. Volker Kettenring, Vorstandsmitglied für Verkehr des ADAC Pfalz. Auch Ehrengast Bernd Knöppel, Bürgermeister von Frankenthal, hob hervor, dass es wichtig sei, die Kinder „für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren“ und bedankte sich beim ADAC Pfalz und seinen Ortsclubs für ihren Einsatz.

Im Fahrradparcours, der reale Verkehrssituationen wie Abbiegen, Spurwechsel und Umfahren von Hindernissen simuliert, kam es darauf an, möglichst korrekt und fehlerlos zu fahren. Erst im Schlussteil vom Slalom bis ins Ziel wurde die Zeit gemessen, um bei Punktgleichheit einen Sieger zu ermitteln. Auch theoretisches Wissen war gefragt: Zu Beginn des Turniers mussten die Teilnehmer an einem präparierten Fahrrad sicherheitsrelevante Mängel diagnostizieren.

Die Fahrten der Jungen und Mädchen wurden in jeweils drei Altersgruppen gewertet. Die drei Besten jeder Gruppe erhielten von Dr. Volker Kettenring und Thomas Barth, dem Geschäftsführer des ADAC Pfalz, Pokale, Urkunden und einen Sachpreis. Erstplatzierte und damit Pfalzmeister 2019 waren bei den Jahrgängen 2010-2011 Lena Laudenbacher aus Hochstadt und Dominik Buchler aus Worms. Bei den Jahrgängen 2008-2009 siegten Lena Entling aus Landau und Nico Transier aus Esthal. Beste Radfahrer der Jahrgänge 2004-2007 waren Lea Ptak aus Esthal und Tim Niklas Dornbusch aus Kaiserslautern.

Bei der Durchführung der Pfalzmeisterschaft wie auch der Regionalmeisterschaften wird der ADAC Pfalz von seinen Ortsclubs unterstützt. In Frankenthal war der Motor-Sport-Club Frankenthal Veranstalter des Turniers, weitere Ortsclubs stellten Helfer. Mit der Pfalzmeisterschaft wurde die diesjährige Runde der ADAC Jugend-Fahrradturniere beendet.
 

Siegerehrung der Pfalzmeister 2019:
(v.l.n.r.) Evelyne Fingerle, Vorsitzende MSC Frankenthal, Thomas Barth, Geschäftsführer ADAC Pfalz, Tim Niklas Dornbusch (Kaiserslautern), Nico Transier (Esthal), Dominik Buchler (Worms), Lena Laudenbacher (Hochstadt), Lea Ptak (Esthal), Dr. Volker Kettenring, Vorstandsmitglied für Verkehr des ADAC Pfalz e.V., Steffen Fitzer, Leiter Verkehr und Technik ADAC Pfalz (es fehlt Lena Entling (Landau), Pfalzmeisterin der Mädchen Jahrgänge 2008-2009)

Bild herunterladen