Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Pfalz | 16.02.2021

Weniger Pannen im Corona-Jahr

ADAC Pannenhilfe-Bilanz 2020: 73.394 Einsätze der Pannenhelfer im Bereich der Pfalz

 Die Pannenhelfer des ADAC und ihre Mobilitätspartner rückten 2020 in der Pfalz 73.394 Mal aus. In ganz Rheinland-Pfalz halfen sie bei 190.296 Pannen. Bundesweit wurden 3,386 Millionen Pannenhilfe-Einsätze gezählt.

Im Vergleich zum Vorjahr wurde damit in Rheinland-Pfalz ein Rückgang von 12 Prozent (bundesweit minus 10 Prozent) verzeichnet. Das rückläufige Pannenaufkommen entspricht in etwa dem Corona bedingt gesunkenen Verkehrsaufkommen im vergangenen Jahr.

Wie schon in den Jahren zuvor war die Batterie die häufigste Pannenursache: Mit 46,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (41,8 Prozent) sogar noch vier Prozentpunkte öfter. Nach Auswertungen des ADAC ist auch das Corona bedingt. Die längeren Standzeiten der Autos während der Lockdowns im Frühling und Herbst sind ursächlich für die Häufung der batteriebedingten Pannen. Danach folgen, wie in den Jahren zuvor, Pannen durch Motor und Motormanagement mit 15,9 Prozent und sonstige Ursachen wie Karosserie, Lenkung oder Fahrwerk mit 14,2 Prozent.

Die ADAC Pannenhilfe war 2020 während der Lockdowns und ist auch aktuell für havarierte Mitglieder da. Alle Fahrer des ADAC und der Mobilitätspartner orientieren sich an den vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienevorschriften. Während der Corona-Epidemie helfen die Gelben Engel auch Nicht-Mitgliedern in systemrelevanten Berufen kostenlos.

Neben dem klassischen ADAC Notruf unter der Kurzwahl „22 22 22“ können ADAC Mitglieder auch die „Pannenhilfe“-App des Clubs nutzen. Mögliche Pannenursachen, Fahrzeugdaten und Standort können direkt an die ADAC Pannenhilfezentrale übermittelt werden, die wiederum das Mitglied über den aktuellen Status des Auftrags informieren kann.

Die bundesweite Presse-Information und eine Grafik zu den Pannenursachen finden Sie online


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek