Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Nordrhein-Westfalen | 15.08.2019

Tatort-Star Joe Bausch im ADAC Podcast unterwegs.NRW: „Never change a winning team“

Der Schauspieler aus Werl will möglichst lange im Kölner Tatort weitermachen, er erzählt, wie es beim Tatort-Dreh zugeht und gibt Einblicke in seine langjährige Arbeit als Gefängnisarzt.

Medien

  • 2 Bilder

Schauspieler Joe Bausch glaubt an eine langfristige Weiterführung des Kölner Tatorts in der aktuellen Besetzung. „Wir sind mit München und Ludwigshafen die, die am längsten dabei sind. Aber die Kollegen brennen immer noch, treiben an. Und solange sie brennen und man sie brennen lässt, hoffe ich, dass es weitergehen wird“, sagt der 66-Jährige, der seit 1998 als Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth an der Seite von Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt in Köln ermittelt, im ADAC Podcast unterwegs.NRW: „Wir sind ja noch jung, wir erreichen auch junge Leute. Insofern: Never change a winning team.“

Auch neuen Erzählformen und Experimenten, die es in der Tatort-Reihe immer häufiger gibt, steht Bausch offen gegenüber: „Ich finde es toll, wenn man etwas Neues macht, dass es Regisseurinnen und Regisseure gibt, die mal etwas anderes probieren. Es ist der Job von uns allen, etwas anderes zuzulassen. Man muss bereit sein, dem Film zu dienen. Das, was wir tun, dient nicht unserer eigenen Eitelkeit, sondern es dient dazu, einen geilen Film zu erzählen.“

Er selbst widmet sich nach seinem Ausscheiden aus dem Arztberuf im vergangenen Jahr weiteren Film-, Fernseh- und Buchprojekten. „Alles wird sich ums Verbrechen drehen. Irgendwie scheint es bei den Verantwortlichen der Sender im Kopf zu sein, dass man sagt: ‚Mit dem Gesicht vom Bausch kann man nur Verbrechen assoziieren. Aber das klingt authentisch, der hat ja Ahnung‘. Aber so kann’s weitergehen. Ich werde bestimmt nicht in der Sachsenklinik als Oberarzt zu sehen sein.“

Zudem spricht Bausch ausführlich über seine Arbeit als Leitender Gefängnisarzt in der JVA Werl und seinen Umgang mit Schwerverbrechern.

Die dritte Folge des ADAC Podcasts unterwegs.NRW mit Joe Bausch finden Sie bei Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast sowie auf vielen weiteren Podcast-Plattformen. Nach Joe Bausch erscheint die vierte Folge Ende August. Gast ist Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland.

Gerne können Sie die Zitate von Joe Bausch und weitere Aussagen aus der kompletten Folge unter Nennung der Quelle „ADAC Podcast unterwegs.NRW“ redaktionell verwenden.

Bildmaterial können Sie zur redaktionellen Nutzung (Quellenangabe) hier unten herunterladen. Bild 1: WDR/Martin Valentin Menke; Bild 2: Wolfgang Schmidt.
 

Bilder (2)

Bild 1 2 Bilder

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek