Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Nordrhein-Westfalen | 03.04.2019

Sicherheitswoche im ADAC Center Köln-Sülz

In der Sicherheitswoche des ADAC Nordrhein in Köln-Sülz geht es rund um die Themen Fahrradcodierung, Diebstahlschutz, Verkehrssicherheit und Mobilität der Zukunft.

Der ADAC Nordrhein lädt vor dem Start der Osterferien zur großen Sicherheitswoche in das ADAC Center Köln-Sülz ein. Vom 8. bis 12. April dreht sich in der Luxemburger Str. 169 alles um die Themen Diebstahlschutz und Sicherheit fürs Auto und Fahrrad.

Am Montag und Donnerstag (8./11. April) bietet der ADAC Nordrhein von 10 bis 18 Uhr eine Fahrradcodierung an. Damit können Fahrradbesitzer das Risiko eines Diebstahls deutlich senken und die Aufklärungsquote erhöhen. Die Codierung kostet 19,95 Euro. ADAC Mitglieder zahlen 14,95 Euro. Interessenten können unter www.fahrrad-diebstahlschutz.com/codierung/koeln Termine reservieren.

Am Dienstag und Mittwoch (9./10. April) ist die Polizei Köln im ADAC Center zu Gast. Am Dienstag steht das Thema Kriminalprävention im Vordergrund. Die Polizei berät zum Diebstahlschutz fürs Fahrrad, Auto und Zuhause. Am Mittwoch geben die Beamten umfassende Hinweise zum Thema sicheres Radfahren sowie Tipps für die Fahrt in die Osterferien. Am Freitag (12. April) können Besucher mit der Virtual-Reality-Brille des ADAC Nordrhein eine Fahrt vom teilautomatisierten zum autonomen Fahren erleben.


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek