Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Nordrhein-Westfalen | 12.04.2022

Neue ADAC Vertretung in Düren

Die ADAC Mitarbeiterinnen in der ADAC Vertretung Düren helfen zum Beispiel bei Fragen rund um die persönliche Mobilität, Mitgliedschaft oder Versicherungen.

Melanie Karl (links) und Melanie Gerkens (rechts) kümmern sich in der neuen ADAC Vertretung in Düren (Alltours Reisecenter) um die ADAC Mitglieder. (Foto: ADAC Nordrhein)

Seit 1. April hat der ADAC Nordrhein eine neue Servicestelle für Mitglieder in und um Düren. Die ADAC Vertretung im Alltours Reisecenter (Kleine Zehnthofstr. 52, 52349 Düren) hat montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die ADAC Mitarbeiterinnen helfen zum Beispiel bei Fragen rund um die persönliche Mobilität, Mitgliedschaft oder Versicherungen (Auslandskrankenschutz, Reiserücktrittskostenversicherung). ADAC Mitglieder können außerdem die Motorwelt und ihr Clubpräsent abholen, ein ADAC TourSet für den nächsten Urlaub bestellen oder Vignetten (Österreich & Schweiz) sowie die Videomaut kaufen. Für Freizeitparks und Messen gibt es ebenfalls Tickets in der ADAC Vertretung.

Weitere ADAC Anlaufstellen in der Region sind das ADAC Center und Reisebüro in Aachen (Krefelder Str. 227) und das ADAC Center in Euskirchen (Eifelring 45-49). Die ADAC Service-Mitarbeiter stehen von Montag bis Samstag auch telefonisch unter 0221 - 472747 sowie per E-Mail (service@nrh.adac.de) zur Verfügung. Wichtige Informationen finden ADAC Mitglieder zudem online unter www.adac.de und www.adac.de/nrw.

Im Dezember hatte der ADAC Nordrhein nach einer Standortanalyse sein Center an der Kölnstraße in Düren geschlossen. Ausschlaggebend waren neben den Auswirkungen der Corona-Pandemie auch Prognosen für die zukünftige Besucherentwicklung und Wirtschaftlichkeit des Centers. Zukünftig haben ADAC Mitglieder aus Düren wieder eine wohnortnahe Anlaufstelle.


Bild herunterladen