Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Nordrhein-Westfalen | 25.06.2021

ADAC bietet neuen Reisegeld-Service für Länder ohne EURO-Währung an

Der ADAC bietet einen neuen Reisegeld-Service an. Über den Club kann gebührenfrei Urlaubsgeld in der Landeswährung bestellt werden.

Der ADAC bietet einen neuen Reisegeld-Service an. Für Urlaubsreisen in Länder ohne EURO-Währung (z.B. USA, Großbritannien, Kroatien, Polen, China, Brasilien) können ADAC Mitglieder wie auch Nicht-Mitglieder über den ADAC Online-Shop (adac-shop.de) Bargeld in der Landeswährung bestellen und sich im Voraus sicher nach Hause schicken lassen.

„Viele Menschen bevorzugen im Ausland nach wie vor die Bezahlung mit Scheinen in der passenden Währung. Und sie haben keine Lust auf ständig schwankende Umtauschkurse in den Wechselbüros, lange Wartezeiten bei ihrer Hausbank oder hohe Kosten beim Abheben an Geldautomaten“, erklärt Online-Shop-Leiter Christian Westermann.

Die Reisebank AG liefert in Kooperation mit dem ADAC Online-Shop und dem ADAC Südbayern das Urlaubsgeld gebührenfrei vollständig versichert nach Hause, an jede Adresse in Deutschland (Festland). Alternativ kann das Geld in allen Filialen der ReiseBank AG abgeholt werden. Vorab erhalten die Kunden einen transparenten Preisvergleich zu anderen Banken. Es gibt keine versteckten Kosten. Im Falle einer Reisestornierung wird das Geld bei vollständiger Erstattung zurückgetauscht.

Hier geht es zum Reisegeld-Service des ADAC: www.adac-shop.de/themenspecials/reisegeld


Bild herunterladen