Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Nordrhein-Westfalen | 24.04.2020

ADAC in NRW öffnet Service-Center und bietet Kfz-Zulassungsservice an

An zunächst 20 Standorten stehen die ADAC Mitarbeiter den Mitgliedern und Kunden wieder persönlich mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Ab Montag (27. April) öffnen die vier Geschäftsstellen in Ostwestfalen-Lippe.

Der ADAC hat zahlreiche seiner Center/Geschäftsstellen, Reisebüros und Prüfzentren in Nordrhein-Westfalen wieder geöffnet. An zunächst 20 Standorten stehen die ADAC Mitarbeiter den Mitgliedern und Kunden persönlich mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Dort bietet der ADAC in Kooperation mit der TÜV Rheinland Plus GmbH auch einen Kfz-Zulassungsservice (Privatfahrzeuge) für Mitglieder an. Ab Montag, den 27. April öffnen vier weitere Geschäftsstellen in Ostwestfalen-Lippe (kein Zulassungsservice).

Geöffnete Center des ADAC Nordrhein (Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-14 Uhr): Aachen, Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln (2), Krefeld, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Oberhausen, Siegburg, Wesel, Wuppertal

Geöffnete Geschäftsstellen des ADAC Westfalen (vorerst Mo-Fr 10-15 Uhr): Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Münster, Siegen

Geöffnete Geschäftsstellen des ADAC Ostwestfalen-Lippe (ab 27. April, vorerst Mo-Fr 9-17 Uhr): Bielefeld, Detmold, Minden, Paderborn

Kontaktdaten, aktuelle Öffnungszeiten und Informationen zu den Serviceleistungen in den ADAC Centern/Geschäftsstellen gibt es auf www.adac-nordrhein-westfalen.de. Nach Möglichkeit öffnet der ADAC in NRW ab Mai weitere Standorte.

Zum Schutz vor einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus hat der Mobilitätsclub an allen Standorten umfassende Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen getroffen. Dazu gehören u.a. ein Spuckschutz an jedem Beratungsplatz, Abstandsmarkierungen, Desinfektionsmittel, Mund-Nase-Masken für Mitarbeiter, Hygienehinweise und eine Einlassregelung mit Begrenzung der Besucherzahl.

In seinen Prüfzentren (Dortmund, Gelsenkirchen, Köln, Oberhausen und Siegen) bietet der ADAC in NRW nach Terminvereinbarung diverse Fahrzeug-Checks an. Die Wirkung von Bremsen und Stoßdämpfern sowie die Funktionsfähigkeit der Fahrzeug-Außenbeleuchtung prüfen die Technik-Experten für Mitglieder kostenlos. Auch die Mobilen Prüfstationen des ADAC Nordrhein und Ostwestfalen-Lippe sind wieder unterwegs. Campingfreunde können zudem die Dienstleistungen rund um ihr Wohnmobil/ihren Wohnwagen an der Anfang März eröffneten ADAC Campingstation in Hürth-Gleuel bei Köln oder im Prüfzentrum Dortmund in Anspruch nehmen. Informationen zu allen Prüfangeboten, Anschriften und Öffnungszeiten sowie die Möglichkeit zur Terminvereinbarung gibt es auf www.adac.de/pruefdienste-nrw.

Die sechs ADAC Fahrsicherheitszentren in NRW bleiben aufgrund der behördlichen Regelungen vorerst geschlossen. Die Verkehrsübungsplätze in Kaarst, Recklinghausen und Olpe dürfen hingegen unter Beachtung der Hygienevorschriften mit maximal zwei Personen pro Fahrzeug und unter Einhaltung des Mindestabstandes wieder genutzt werden.

So funktioniert der Kfz-Zulassungsservice des ADAC: In den Centern des ADAC Nordrhein und Geschäftsstellen des ADAC Westfalen können Mitglieder einen Service-Umschlag erwerben. Dieser beinhaltet die Preisliste der TÜV Rheinland Plus GmbH, Formulare für die Zulassung von Privatfahrzeugen und einen Leitfaden. Alle Papiere müssen ausgefüllt im Center/in der Geschäftsstelle abgegeben werden. Die Umschläge holt die TÜV Rheinland Plus GmbH ab und bearbeitet diese so zeitnah weiter, wie es die aktuellen Besonderheiten der jeweiligen Zulassungsstellen in den Straßenverkehrsämtern ermöglichen. Sobald die Zulassungsunterlagen und Kennzeichen wieder zur Abholung beim ADAC bereit liegen, werden die Mitglieder von der TÜV Rheinland Plus GmbH telefonisch benachrichtigt. Der Service kostet fünf Euro. Auch Neuzulassungen, Um- und Abmeldung, Umkennzeichnung bei Verlust oder Diebstahl, eine Adressänderung des Fahrzeughalters oder die Kurzzeitzulassung eines Fahrzeugs sind über diesen Weg möglich.

Weitere Informationen zum ADAC in NRW finden Sie auf www.adac.de/nrw.
 


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek