Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Nordbayern | 24.09.2020

ADAC Tourismuspreis Bayern 2021 - Sonderpreis Re-Start

Die Bewerbungsfrist für den ADAC Tourismuspreis Bayern 2021 – Sonderpreis Re-Start läuft noch bis zum 30. Oktober 2020

ADAC Tourismuspreis Bayern 2021

Bayern. Aufgrund der Corona-Krise haben sich der ADAC in Bayern und die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH dazu entschlossen, für den ADAC Tourismuspreis Bayern 2021 ein Sonderformat aufzulegen. Gesucht werden Projekte bzw. Konzepte, die aufgrund der Corona-Krise entstanden, bereits erfolgreich umgesetzt sind und durch ihre Qualität, Service- und Gästeorientierung, Kreativität, Nachhaltigkeit oder Originalität bestechen, z.B. originelle Marketingkampagnen, vorbildliches Krisenmanagement oder mutige Aktionen, bei denen neue, ungewöhnliche Wege gegangen wurden.


Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei - attraktives Marketingpaket für den Gewinner

Für den ADAC Tourismuspreis Bayern – Sonderpreis Re-Start können sich alle touristischen Akteure – Unternehmen, Verbände, Vereine, Landkreise, Gemeinden, Kommunen, Privatpersonen, Netzwerke und Arbeitsgemeinschaften – bewerben. Einzige Voraussetzung: Der Firmensitz muss in Bayern sein.
Wie jedes Jahr ist die Teilnahme am ADAC Tourismuspreis Bayern kostenfrei. Dem Gewinner winkt, neben einem exklusiv gefertigten Kunstexponat, ein attraktives Marketingpaket mit zahlreichen Kommunikationsmaßnahmen im Siegerjahr.

 

Über den ADAC Tourismuspreis Bayern

Der ADAC Tourismuspreis Bayern wird jährlich vom ADAC in Bayern zusammen mit der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH für touristische Leuchtturmprojekte in der Region verliehen. Exklusiver Kooperationspartner ist seit diesem Jahr der Bay-erische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. Die Auszeichnung soll dazu beitragen, dass sich der Freistaat dauerhaft als Top-Urlaubsdestination in Deutschland behaupten kann. Insbesondere auch mit Blick auf 560.000 nicht verlagerbare Arbeitsplätze, die mittel- und unmittelbar mit dem Tourismusstandort Bayern verbunden sind. Um die touristische Vielfalt hierzulande auch langfristig gewährleisten und ständig verbessern zu können, bedarf es einer konsequenten und kreativen Weiterentwicklung der Angebote und Leistungen. Mit dem ADAC Tourismuspreis sollen beispielhafte, im Freistaat beheimatete Projekte einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine unabhängige, neutrale Jury aus Wissenschaft und Praxis.


Weitere Informationen: adac.de/tourismuspreis-bayern

 


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek