Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt | 23.05.2019

Veranstaltungstipp zum Wochenende

130 Oldtimer zu Gast bei der ADAC Niedersachsen-Classic in Bad Bevensen
Zuschauer sind herzlich willkommen

Presse Ansprechpartner

Alexandra Kruse

alexandra.kruse@nsa.adac.de 05102-90 1128 - JPG 6.15 MB (300 dpi)

 Augenschmaus für Oldtimerfreunde: Stolze 100 Jahre hat das älteste Fahrzeug „auf der Haube“, ein Fiat 510 mit dem Baujahr 1919 führt den Oldtimertross bei der Niedersachsen Classic an. Bereits zum dritten Mal gastiert die traditionelle Oldtimerveranstaltung des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt in und um Bad Bevensen. Vom Kurpark aus gehen am Samstagmorgen rund 130 Karossen auf große Fahrt durch die Heide – Besucher sind beim Start und auch auf der Strecke herzlich willkommen.

Zu sehen gibt es wahre Oldtimerschätze, die zwischen 1919 und dem Jahr 1986 gebaut wurden. Neben den bekannten Modellen sind auch einige exotische Marken wie Adlerwerke, Borgward oder Sunbeam mit dabei.

Am Samstag brechen die Klassikfahrzeuge zu der rund 150 km langen Tour durch die Heidelandschaft auf. Der Start zur Ausfahrt erfolgt um 9.30 Uhr aus dem Kurpark. Die Strecke führt über Weste, Zarenthien, Clenze, Bergen an der Dumme und Dahrendorf zum Freilichtmuseum Diesdorf, wo auch die Mittagspause stattfindet. Die Ankunft der ersten Teilnehmer wird ca. 11.15 Uhr sein. Besichtigt werden können viele Fahrzeuge dort bis ungefähr 13.30 Uhr.

Über Lüder, Bokel, Suderburg, Gerdau und Ebstorf geht es nachmittags zurück nach Bad Bevensen, wo die Zielankunft im Kurpark gegen 15 Uhr geplant ist.

Oldtimerfans können die historischen Vehikel beim Start, während der Ausfahrt oder bei der Zielankunft in der Fußgängerzone von Bad Bevensen bestaunen.

Im Rahmen der Fahrzeugpräsentation am Sonntag, den 26. Mai, im Kurpark Bad Bevensen können alle Mobile von 10 bis 13 Uhr besichtigt werden. Oldtimerbesitzer, die nicht an der Ausfahrt teilgenommen haben, können ihre über 30 Jahre alten rollenden Schmuckstücke ebenfalls ausstellen – ganz ohne Anmeldung. Gegen 12 Uhr werden die Sieger der Ausfahrt abschließend im Kurhaus geehrt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.oldtimer-niedersachsen-classic.de .


Bild herunterladen