Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mittelrhein | 13.11.2019

Preisträger des Tourismuspreises Rheinland-Pfalz 2019 gekürt: „Urban Souls Love PAPA Rhein“ die Innovation des Jahres

70 Bewerbungen, 15 Finalisten, 9 Nominierte – doch am Ende kann der Tourismuspreis Rheinland-Pfalz 2019 nur an jeweils einen Sieger in den Kategorien „Gastgeber des Jahres“, „Projekt des Jahres“ und „Innovation des Jahres“ gehen.

v.r.n.l.: Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing, Preisträger Jan Bolland mit zwei seiner Angestellten, Dr. Klaus Manns, Vorsitzender des ADAC Mittelrhein e.V und Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH

Presse Ansprechpartner

Reinhard Moll

Kontaktdaten anzeigen

Am 12. November 2019 haben die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing als Schirmherr die drei Preisträger mit dem „Tourismuspreis Rheinland-Pfalz 2019“ ausgezeichnet. Die Gewinner wurden im Rahmen des Tourismustages in Ingelheim gekürt.

In der Kategorie „Innovation des Jahres“ gewann das noch im Bau befindliche Hotel Urban Souls Love PAPA RHEIN (Bingen am Rhein, in Rheinhessen) den von ADAC Mittelrhein e.V. und ADAC Pfalz e.V. gestifteten Preis.

Das Hotel Urban Souls Love Papa Rhein punktete bei der Fachjury des Tourismuspreises Rheinland-Pfalz 2019 durch seinen innovativen Ansatz und das moderne Design: Es richte sich an Gäste, die urbanen Livestyle in attraktiver Landschaft erleben wollen. Das Hotel könne zur Aufwertung des gesamten Images des Mittelrheintals beitragen. Jung, dynamisch, außergewöhnlich und innovativ, sagt die Jury, der unter anderem Dr. Achim Schloemer, Vorstand Touristik des ADAC Mittelrhein e.V., angehörte. Der Gewinner freute sich über einen BMW i3, den er nun ein Jahr lang nutzen darf.

Unterstützt wird der Tourismuspreis vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz. Mit dem Schirmherr Dr. Volker Wissing lobte die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz im Jahr 2019 erstmals aus. Die Umsetzung erfolgte in Kooperation mit dem rheinland-pfälzischen ADAC, dem DEHOGA, der IHK-Arbeitsgemeinschaft und den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der Tourismuspreis wird zudem im Rahmen einer Medienkooperation von RPR1 begleitet und unterstützt.

Bewerbungsphase für Tourismuspreis Rheinland-Pfalz 2020 eröffnet:
Der Tourismuspreis Rheinland-Pfalz geht in die zweite Runde und wird auch in 2020 ausgeschrieben. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos, Online-Bewerbungen können ab sofort bis 31. März 2020 auf der Website eingereicht werden. Detaillierte Infos für Bewerber, die Teilnahmebedingungen und weitere Hintergründe zum Tourismuspreis Rheinland-Pfalz gibt es online unter www.tourismuspreis-rheinland-pfalz.de


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek