Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mittelrhein | 03.08.2020

ADAC Mittelrhein e.V. bildet trotz Corona-Krise weiter aus

Drei Auszubildende starten ins Berufsleben

Lilli Ewald, Elisa Sterzl, Jessica Liesenfeld

Heute beginnen Lilli Ewald (Kauffrau für Büromanagement), Elisa Sterzl (Veranstaltungskauffrau) und Jessica Liesenfeld (Veranstaltungskauffrau) ihre Ausbildung beim ADAC Mittelrhein e.V. und der ADAC Travel & Event Mittelrhein GmbH.

In den kommenden drei Jahren erwartet die Auszubildenden ein abwechslungsreiches Programm. Dabei stehen neben der Vermittlung von Fachwissen, persönlichen und methodischen Kompetenzen auch Workshops und Seminare zu verschiedenen Soft Skills auf dem Programm. „Wir bilden heute für morgen aus. Deshalb ermöglichen wir unseren Auszubildenden eine praxisnahe und zugleich vielseitige Ausbildung, in der sie zunehmend selbst Verantwortung übernehmen und so bestmöglich auf das Berufsleben vorbereitet werden. Gerade in der aktuell schwierigen Zeit der Corona-Pandemie möchten wir jungen Menschen eine tragfähige Perspektive bieten, daher setzen wir weiter auf eine zeitgemäße und fundierte Berufsaus-bildung“, sagt Deborah Groß, Leiterin Personal und Organisationsentwicklung beim ADAC Mittelrhein e.V.

Als starker Partner in der Region bilden der ADAC Mittelrhein e.V. und sein Tochterunternehmen regelmäßig Veranstaltungs- und Touristikkaufleute sowie Kaufleute für Büromanagement aus.
Ob am Hauptsitz in Koblenz oder in den Geschäftsstellen und Reisebüros in Mainz, Trier, Bad Kreuznach und Idar-Oberstein – die über 100 Mitarbeiter bieten den Mitgliedern und Kunden Rat und Schutz in allen Fragen der Mobilität und des Reisens. Außerdem engagiert sich der ADAC Mittelrhein e.V. stark in der Region – mit zahlreichen Projekten im Bereich Mobilität und Reisen über Touristik bis hin zum Motorsport.

Schülerinnen und Schüler können sich bereits heute für den Ausbildungsstart 2021 bewerben. Fragen und Bewerbungen an: ausbildung@mrh.adac.de.
 


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek