Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Hessen-Thüringen | 13.05.2020

ADAC öffnet Verkehrsübungsplatz und Trainingsplätze

Wiedereröffnung nach Coronapause

Ab 13. Mai 2020 ist der ADAC Verkehrsübungsplatz in Malsfeld wieder geöffnet. Hier finden Fahrschüler den idealen Ort, um sich legal und in aller Ruhe auf den realen Straßenverkehr vorzubereiten. Ebenso können auch Fahranfänger und Wiedereinsteiger hier ihre fahrerischen Fähigkeiten verbessern. Geübt werden kann mit dem eigenen Pkw oder Motorrad alles vom Anfahren bis hin zum Einparken.

Der ADAC empfiehlt Fahrschülern die Zeit zu nutzen und gemeinsam mit einer im Hausstand lebenden Person den ADAC Verkehrsübungsplatz oder die Trainingsplätze zu besuchen, um somit die Fahrpraxis zu vertiefen. Für Personen ohne Führerschein gilt: Teilnahme nur in Begleitung eines Führerscheininhabers, der älter als 25 Jahre und seit mindestens drei Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheines ist.

Die Trainingsplätze in Fulda und Erlensee bieten ab 16. Mai wieder Fahrsicherheitstrainings an. Voraussetzung für die Teilnahme ist die gültige Fahrerlaubnis. Und auch das Off-Road-Zentrum in Bauschheim öffnet am 16. Mai seine Pforten.

Für den Schutz von Mitarbeitern und Kunden gelten auf allen Plätzen die aktuellen Abstandsregelungen. Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung. Eine Mund-Nase-Maske, gern auch ein Schal oder Tuch, sind außerhalb des Autos zu tragen.

Weitere Informationen unter: ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main, Telefon +49 6058 918 918, www.fsz-rhein-main.de

Folgen Sie uns auf

Unserer Homepage:
https://www.adac.de/der-adac/regionalclubs/hessen-thueringen/

twitter
https://twitter.com/adac_hth

facebook
https://www.facebook.com/ADACHessenThueringen/

Instagram
https://www.instagram.com/adachessenthueringen/


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek