Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Hansa | 13.05.2020

Zeichen gegen die Krise: ADAC verleiht Tourismuspreis
Mecklenburg-Vorpommern

Hamburg – MittsommerRemise, Bloggercamp Usedom und Meck-Schweizer sind die Gewinner des ADAC Tourismuspreises Mecklenburg-Vorpommern 2020

Presse Ansprechpartner

Christian Hieff

christian.hieff@hsa.adac.de 040 23 919 225 - JPG 0.52 MB (300 dpi)

Wie kaum eine andere Branche wurde der Tourismus von der Corona-Krise getroffen. Auch wenn die Landesregierung bereits vor Pfingsten das Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern wieder erlauben möchte, so leiden die Tourismustreibenden unter den entgangenen Umsätzen. Zudem werden auch weiterhin Beschränkungen die Geschäfte erschweren.

„Gerade jetzt ist es wichtig, positive Signale zu setzen. Mit der Verleihung des ADAC Tourismuspreises ehren wir besonders innovative Projekte und wollen auch damit Mut machen,“ erklärt Ralf Trimborn, Vorstand für Tourismus und Reise des ADAC Hansa und Jury-Vorsitzender.

Eigentlich sollte der Preis bereits im April und damit z Beginn der Tourismussaison verkündet werden. Doch die Corona-Pandemie machte die Pläne zunichte.
„Die Bekanntgabe hätte zu diesem Zeitpunkt keinen Sinn ergeben. Doch nach den verkündeten Lockerungen wird es an der Zeit, dass die Preisträger für ihre besonderen Leistungen gewürdigt werden,“ meint Trimborn.

Erster Platz für das Kulturerbefestival MittsommerRemise
Der erste Platz geht in diesem Jahr an das Kulturerbefestival MittsommerRemise. Mit Kulturveranstaltungen sollen besonders kleinere Gutsdörfer gestärkt und entwickelt werden. Inzwischen ist das Projekt mit über 200 teilnehmenden Partnern regionenübergreifend. Durch das Angebot wird ein Stück Landesgeschichte bewahrt und für Touristen attraktiv in Szene gesetzt.

Bloggercamp Usedom auf Platz Zwei
Um junge Zielgruppen zu erreichen, wurde auf Usedom im Mai 2019 ein Bloggercamp veranstaltet. Rund 30 Blogger und Influencer aus Deutschland und Österreich waren auf der Insel zu Gast und ließen ihren zahlreichen Follower in den sozialen Medien an ihren Erlebnissen teilhaben. Insgesamt erzielte das Bloggercamp eine Reichweite von 1.3 Mio. und 55.000 Likes. Für das innovative Konzept wurden die Macher mit dem zweiten Platz geehrt.

Initative Meck-Schweizer erhält dritten Platz
Mit Meck-Schweizer hat man eine digitale Handelsplattform geschaffen, die Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter der Region miteinander vernetzt. Den Transport übernimmt die Initative bei Bedarf per E-Kühlfahrzeug. Der gesamte Stromverbrauch wird dabei nachhaltig durch Solaranlagen erzeugt. Durch die Marke Meck-Schweizer werden regionale Anbieter gestärkt und Gäste mit regionalen Produkten versorgt.

Der ADAC Hansa prämiert mit seinem Tourismuspreis seit 2013 jährlich Projekte und Einrichtungen, die innovative und qualitativ hochwertige touristische Angebote bieten. Eine unabhängige Fachjury bestimmt anhand der Kriterien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit die Preisträger.

Die drei ausgezeichneten Projekte profitieren von einem umfangreichen Kommunikations- und Mediapaket zur Verfügung gestellt vom Media-Vermarkter Ströer und der Messe Reisen Hamburg.


Bild herunterladen