Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Hansa | 02.03.2020

„Aus der Region für die Region“: Neue ADAC-Motorwelt erscheint mit Regionalteil für Norddeutschland

Vom 5. März an liegt die neue Motorwelt in Supermärkten und ADAC-Geschäftsstellen aus. Leser in Norddeutschland dürfen sich zudem auf eine 24 seitige Beilage mit regionalen Themen freuen.

Presse Ansprechpartner

Christian Hieff

christian.hieff@hsa.adac.de 040 23 919 225 - JPG 0.52 MB (300 dpi)

 Hamburg – Mit einer Druckauflage von fünf Millionen liegt Europas größte Zeitschrift ab dem 5. März 2020 bundesweit in mehr als 9.100 EDEKA-Märkten und Netto-Filialen aus. Dort können Club-Mitglieder ihre Ausgabe unter Vorlage ihres Mitgliedsausweises beim Einkauf an der Kasse kostenfrei mitnehmen. Außerdem wird die rundum erneuerte Motorwelt in ADAC-Geschäftsstellen und Servicecentern ausgegeben.

Die neue ADAC Motorwelt erscheint künftig saisonal. In deutlich hochwertigerer Haptik und Optik, großformatig und inhaltlich vielfältiger konzipiert bietet die die Clubzeitschrift auf hundert Seiten Information, Inspiration und Service.
Zu festen Mitwirkenden der „ADAC Motorwelt“ gehören die Journalistin Meike Winnemuth und Sternekoch Holger Stromberg. Außerdem verrät ein prominentes Doppel mehr zu seinem persönlichen mobilen Leben, in der ersten Ausgabe sind dies der Schauspieler Elyas M’Barek und der Regisseur Simon Verhoeven. Zu Wort kommen darüber hinaus Persönlichkeiten wie Anja Rützel und die Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo.

Regionalität für eine bessere Leserbindung

Die neue Motorwelt erhält je nach Verbreitungsgebiet eine von sieben regionalen Beilegern. In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern hat das Supplement den Titel „Der Norden“. Die 24seitige Ausgabe wird dabei von den Kommunikationsabteilungen der Regionalclubs ADAC Hansa, ADAC Weser-Ems sowie ADAC Schleswig-Holstein verantwortet.

Themen der Premierenausgabe sind der Aufbau einer Achterbahn auf dem Hamburger Dom sowie die ausgefeilte Choreografie, die hinter der Verladung einer Autofähre steckt. Zudem dürfen sich nicht nur Fußballfreunde über das Porträt der Weser-Fähre freuen, die die Werder-Anhänger bei den Heimspielen über das Wasser trägt. Im Zoo Rostock hat sich ein Redakteur einen Tag sich als Aushilfs-Tierpfleger probiert und ging dabei auf Tuchfühlung mit Seebären und Co..

Neben den Reportagen bietet die Beilage auch News rund um die Mobilität im Norden sowie Veranstaltungshinweise für die Region.

Auch als Podcast erhältlich

Die regionalen Reportagen erscheinen auch in digitaler Form auf der Plattform nordistihrhobby.de, auf der dem Leser weitergehende Infos sowie zusätzliche Features wie Bildergalerien und Videos angeboten werden.

Hier wie auf allen gängigen Portalen finden sich auch die Podcast-Folgen zu den einzelnen Artikeln. Per QR-Code kann man sich auch direkt von der Printausgabe auf die entsprechenden Artikel auf nordisthobby.de führen lassen.

Flächendeckender Vertrieb

Dafür, dass die Leser ab sofort zum Heft kommen, sorgt ein flächendeckendes Vertriebssystem mit dem EDEKA-Verbund als neuem starkem Partner. Über einen Abholort-Finder auf adac.de können Clubmitglieder gezielt nach einem Abhol-Ort in ihrer Umgebung suchen.


Bild herunterladen