Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Hansa | 18.05.2017

Bis zu fünfeinhalb Stunden Wartezeit: Kfz-Zulassungsstelle in Hamburg ist Testverlierer

Hamburg – Bei der Ummeldung eines Autos werden die Hamburger auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Das ist das Ergebnis von Stichproben des ADAC, bei denen Zulassungsstellen in zehn deutschen Großstädten untersucht wurden.

Medien

  • 2 Bilder

Ohne Voranmeldung lag beim Hamburger LBV-Standort Mitte die durchschnittliche Wartezeit für Ummeldungen bei über drei Stunden. Doch selbst wer einen festen Termin hatte, musste warten: Im Schnitt 20 Minuten gingen hier verloren, bevor die Ummeldung erledigt war. Als einzige Stadt im Test erhält Hamburg damit ein „sehr mangelhaft“ aufgrund der Wartezeit. Daran konnten auch die vergleichsweise langen Öffnungszeiten von über 40 Stunden in der Woche nichts ändern. Immerhin: Spontankunden erhalten am Empfang je nach Verfügbarkeit am gleichen Tag oder am Tag darauf Termine, damit sie längere Wartezeiten mit Erledigungen überbrücken können.

Auch bei der telefonischen Erreichbarkeit hakte es: Dreimal hieß es nach der Menüauswahl „Servicemitarbeiter sprechen“: „Sie haben eine ungültige Auswahl getroffen“. So konnten Fragen nicht vorab am Telefon geklärt werden.

Positiv fielen hingegen die Ausstattung der Behörde und der allgemeine Ablauf auf. Auch die Tatsache, dass wichtige Informationen im Netz verfügbar sind, Termine per Onlineformular und Mail vereinbart und Wunschkennzeichen ebenfalls im Internet reserviert werden können, wurde als gut gewertet. Vorbildfunktion hat die Zulassungsstelle beim digitalen Angebot: Mit einem Personalausweis samt Onlinefunktionen und Lesegerät lassen sich Ummeldungen auch vollständig am Rechner erledigen. Ein ebenfalls kundenfreundliches Angebot ist das LBV-Mobil, das über zehn Mal im Jahr von Mittwochfrüh bis Samstagabend Dienstleistungen rund um Fahrerlaubnis und Fahrzeugzulassungen in Einkaufszentren anbietet.

Für den Test wurden im vergangenen Herbst acht Mal vor Ort Ummeldungen mit und ohne Termin durchgeführt. Zusätzlich wurden vorab an sechs unterschiedlichen Tagen Fragen zu An-, Ab- und Ummeldung am Telefon und per Mail gestellt.

Zu diesem Pressetext bietet der ADAC unter www.adac.de/tv einen Film an. Den ausführlichen Test finden Sie hier.

Bilder (2)

Bild 1 2 Bilder

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek