Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Berlin-Brandenburg | 30.04.2019

Fehltritte mit Folgen – Pedelec-Fahren will geübt sein

ADAC Berlin-Brandenburg bietet im Mai, Juni und September Fahrtrainings für Elektro-Biker an

Medien

  • 6 Bilder

Licht, Bremsen, ein Rahmen und zwei Räder. Bis auf die elektrische Tritthilfe unterscheiden sich Fahrrad und Pedelec nur minimal. Kommt es zum Unfall, sind die Folgen für die Elektro-Radler jedoch deutlich schwerwiegender. Der Umgang mit dem Elektro-Rad sollte geübt sein. Hierfür bietet der ADAC Berlin-Brandenburg spezielle Pedelec-Trainings an.

Dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg zufolge waren im Jahr 2018 in beiden Ländern 124 Verkehrsteilnehmer an Pedelec-Unfällen mit Personenschaden beteiligt. Drei Menschen starben, 32 weitere erlitten schwere Verletzungen. Dabei wurden die Pedelec-Fahrer häufiger schwer verletzt oder getötet (28 Prozent) als ihre Mitstreiter auf klassischen Rädern (17 Prozent). Insbesondere Senioren sind gefährdet – 40 Prozent der betroffenen Pedelec-Fahrer waren 65 Jahre oder älter. Oftmals werden die Gefahren unterschätzt, die mit der höheren Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h, aber auch mit veränderten Fahreigenschaften insbesondere beim Kurvenfahren einhergehen.

Der Boom der Elektroräder ist ungebrochen. 2018 wurden in Deutschland 980.000 E-Bikes verkauft, das bedeutet ein Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gerade weil die Zweiradbranche jedes Jahr neue Verkaufsrekorde meldet, muss auch weiter mit steigenden Unfallzahlen gerechnet werden. Deshalb ist es sinnvoll, den sicheren Umgang mit dem Pedelec zu trainieren. Das Angebot des ADAC Regionalclubs umfasst Technikeinweisung, Anfahr- und Anhalteübungen, Balance und Radgewöhnung, Bremsen sowie Kurventechniken bei Hindernissen. Ein professioneller Coach erklärt zudem rechtliche Details. Während unerfahrene Pedelec-Besitzer so die Chance bekommen, sich mit ihrem neuen Gefährt vertraut zu machen, nutzen andere Teilnehmer die ADAC Leih-Modelle, um zu testen, ob die Anschaffung eines eigenes Modells in Frage kommt.

Termine Pedelec-Training in Berlin

10. Mai | 7. Juni | 13. September 2019

  • ADAC Fahrsicherheitsplatz Berlin-Tegel
  • Rue Hyacinthe Vincent (A111 Abfahrt Festplatz), 13405 Berlin
  • jeweils 8.30 - 12.30 Uhr
  • Kursgebühr 30 Euro (ggf. zzgl. 30 Euro Pedelec-Leihgebühr)
  • Anmeldung:
    Per E-Mail an klaus-ulrich.haehle@bbr.adac.de oder unter 030 86 86 475

Fotos zum Download finden Sie in unserem ADAC Presseportal.

 

Bilder (6)

Bild 1 6 Bilder

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek