Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
ADAC Stiftung | Luftrettung | 12.08.2020

ADAC Luftrettung stellt Deutschlands modernsten Rettungshubschrauber in Berlin in Dienst

„Christoph 31“ gewährleistet Luftrettung auf höchstem Niveau / Neue Maschine leiser und schadstoffreduziert / Seit 1987 mehr als 76.000 Einsätze Zur Meldung

Bilder (6)

  •  

    „Christoph 31“ im Anflug auf Berlin: die neue H135, Deutschlands modernster Rettungshubschrauber, bei der Landung auf der neuen ADAC Luftrettungsstation am Charité-Campus Benjamin Franklin in Steglitz.

    JPG 0.21 MB (300 dpi)
  •  

    „Christoph 31“ auf der neuen ADAC Luftrettungsstation am Charité-Campus Benjamin Franklin in Steglitz: Hier hat Deutschlands modernster Rettungshubschrauber seine Heimat.

    JPG 0.32 MB (300 dpi)
  •  

    Blick ins Cockpit mit Technik, die Leben rettet: Die Crew von „Christoph 31“ kann bei ihrer Arbeit auf eines der modernsten Kommunikationssysteme in Deutschland zurückgreifen.

    JPG 0.3 MB (300 dpi)
  •  

    „Christoph 31“ im Anflug auf Berlin: die neue H135, Deutschlands modernster Rettungshubschrauber, bei der Landung auf der neuen ADAC Luftrettungsstation am Charité-Campus Benjamin Franklin in Steglitz.

    JPG 0.29 MB (300 dpi)
  •  

    „Christoph 31“ auf der neuen ADAC Luftrettungsstation am Charité-Campus Benjamin Franklin in Steglitz: Hier hat Deutschlands modernster Rettungshubschrauber seine Heimat.

    JPG 0.36 MB (300 dpi)
  •  

    „Christoph 31“ im Anflug auf Berlin: die neue H135, Deutschlands modernster Rettungshubschrauber, bei der Landung auf der neuen ADAC Luftrettungsstation am Charité-Campus Benjamin Franklin in Steglitz.

    JPG 0.22 MB (300 dpi)

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek