Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

ADAC SE | | 02.07.2013

Schnelle Hilfe bei Unfall oder Schaden mit dem ADAC ReparaturKredit PLUS

Wenn das Auto in die Werkstatt muss, kann die Reparatur teuer werden. Egal, ob das Getriebe kaputt ist oder es sich um einen Unfallschaden handelt, mit dem ADAC ReparaturKredit PLUS bietet der Club seinen Mitgliedern schnelle und unbürokratische Hilfe.

Wenn das Auto in die Werkstatt muss, kann die Reparatur teuer werden. Egal, ob das Getriebe kaputt ist oder es sich um einen Unfallschaden handelt, mit dem ADAC ReparaturKredit PLUS bietet der Club seinen Mitgliedern schnelle und unbürokratische Hilfe. Damit lassen sich nicht nur notwendige Reparaturen an Neu- und Gebrauchtwagen, Oldtimern, Wohnmobilen oder Motorrädern, sondern auch Umrüstungen aller Art, vom alternativen Antrieb über Partikelfilter-Nachrüstung bis zum Standheizungseinbau finanzieren. Angeboten wird die Unterstützung für Finanzierungssummen zwischen 500 und 10 000 Euro. Die Laufzeiten liegen zwischen zwölf und 84 Monaten bei einem effektiven Jahreszins von 8,9 Prozent.

Der Kredit kann bei teilnehmenden ADAC Service-Werkstätten oder Vorteilspartnern des Clubs abgeschlossen werden. Voraussetzungen sind eine ADAC Mitgliedschaft, ein Wohnsitz in Deutschland und die Volljährigkeit. Mehr Informationen zum ADAC ReparaturKredit PLUS und den teilnehmenden Werkstätten gibt es unter www.adac.de/reparaturkredit.


Bild herunterladen