Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

ADAC SE | | 23.03.2017

Ausgezeichnetes Energiemanagement im ADAC

Der ADAC hat erfolgreich ein Energiemanagement-System nach DIN EN ISO 50001:2011 eingeführt. Das Zertifikat gilt für den ADAC e.V., die ADAC SE und die ADAC Stiftung einschließlich aller inländischen Gesellschaften mit mehr als 50 Prozent Beteiligung. Dazu wurde der Verbrauch an 69 Standorten mit insgesamt über 6.000 Mitarbeitern erhoben, analysiert und es wurden Maßnahmen beschlossen, um Energie effizienter zu nutzen.

Medien

  • 1 Bild

Zu den Standorten gehören neben der ADAC-Zentrale in München sämtliche Pannenhilfe-Stützpunkte und Luftrettungsstationen, das Test- und Technikzentrum in Landsberg am Lech, das ADAC Präsidialbüro Berlin, die ADAC HEMS Academy in St. Augustin, die ADAC Luftfahrt Technik, der ADAC Truckservice in Laichingen, der Aero-Dienst, die Gesellschaft für Kommunikationsservice in Passau und das Dienstleistungs-Center Halle. Die Zertifizierung erfolgte durch die Intechnica Cert GmbH.

Ziel des ADAC ist es, der gesellschaftlichen Verantwortung im Bereich Energie gerecht zu werden und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen: unter anderem durch Herstellung von Transparenz, Ausnutzung technischer Möglichkeiten bei Anlagen, Geräten, Fahrzeugen und Gebäuden, Optimierung von Abläufen und Einstellungen sowie Sensibilisierung der Mitarbeiter. Ressourcenschonendes Arbeiten soll fester Bestandteil des täglichen Handelns werden. Der Energieverbrauch wird dabei kontinuierlich gemessen und – wo möglich – reduziert.

Zu den für 2017 geplanten Maßnahmen gehören unter anderem die Umrüstung auf LED-Beleuchtung an einigen Standorten sowie die verbesserte Einstellung von Lüftungs- und Klimaanlagen. In der Pannenhilfe werden außerdem Pilotprojekte wie die Nutzung von Elektrofahrrädern und zweier Elektro-Passats weitergeführt.

Bilder (1)

Energiemanagement-Zertifikat
Bild 1 1 Bild

Bild herunterladen