Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

ADAC e.V. | Verkehr | 23.01.2019

Benzinpreis fällt deutlich

Diesel nur noch acht Cent günstiger als Benzin

Medien

  • 1 Infografik

Kontakt

ADAC Newsroom

aktuell@adac.de 089 7676 5495

Tanken ist in Deutschland erneut günstiger geworden. Vor allem die Fahrer von Benziner-Pkw haben Anlass zur Freude: Ein Liter Super E10 kostet derzeit laut aktueller ADAC Auswertung im Tagesmittel 1,314 Euro und damit 2,1 Cent weniger als vor Wochenfrist. Einen leichten Rückgang verzeichnet der ADAC bei Diesel-Kraftstoff. Er ist um 0,5 Cent günstiger als vor einer Woche und kostet im Schnitt 1,234 Euro. Seit Mitte November sind damit sowohl Benzin als auch Diesel um rund 22 Cent je Liter billiger geworden. Damals hatten die Kraftstoffpreise den höchsten Stand seit mehreren Jahren erreicht.

Der Preisunterschied zwischen den beiden Kraftstoffsorten ist damit auf 8 Cent geschrumpft. Dem steht bei der Steuerlast eine Differenz von rund 22 Cent pro Liter einschließlich Mehrwertsteuer gegenüber: Auf einen Liter Benzin entfallen 65,4 Cent Mineralölsteuer, bei Diesel sind es 47 Cent. Ursache für den derzeit im Vergleich zu Benzin relativ hohen Dieselpreis sind laut ADAC saisonale Einflüsse wie die im Winter üblicherweise verstärkte Heizölnachfrage.

Unkomplizierte und schnelle Hilfe für alle Autofahrer, die beim Tanken sparen wollen, bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen rund um den Kraftstoffmarkt gibt es zudem unter www.adac.de/tanken.

Mit dem ADAC Vorteilsprogramm günstiger tanken: ADAC Mitglieder bekommen einen Cent Rabatt pro Liter Kraftstoff – an jeder 5. Tankstelle in Deutschland. Alle Infos dazu unter www.adac.de/mitgliedschaft/mitglieder-vorteilsprogramm.

Infografiken (1)

Infografik 1 1 Infografik

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek