Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
ADAC e.V. | Technik | 04.08.2020

Hund im Auto: Unbedingt den Vierbeiner sichern

ADAC Testfahrten zeigen: Bei einem Unfall werden ungesicherte Tiere zur unkalkulierbaren Gefahr/ Risiko auch für Unfallhelfer Zur Meldung

Bilder (6)

  •  

    Sieht niedlich aus, ist aber hochriskant wie die ADAC Testfahrten gezeigt haben:
    Ungesicherter Hund auf dem Beifahrersitz

    JPG 0.75 MB (300 dpi)
  •  

    Bedingt tauglicher Schutz für den Vierbeiner. Bei Ausweichmanövern kann er an die Seiten des Fahrzeugs fliegen und sich verletzen.

    JPG 0.61 MB (300 dpi)
  •  

    Die Decke verhindert das Verschmutzen des Rücksitzes. Wirklich geschützt ist der Hund aber nicht.

    JPG 1.44 MB (300 dpi)
  •  

    So reist Struppi sicher. Die kleine Box ist gut verstaut, bei Brems- und Ausweichmanövern droht Hund und Mensch kein Schaden.

    JPG 1.8 MB (300 dpi)
  •  

    Gut verstaut und gesichert: Beide Hunde sind in Ihren Boxen sicher aufbewahrt

    JPG 0.8 MB (300 dpi)
  •  

    Im Einsatz für die Verkehrssicherheit: Hund und Hunde-Dummy

    JPG 0.86 MB (300 dpi)

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek