Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
Südbayern | 25.07.2018

Ouvertüre vor der Oper für die eTaxi-Flotte

Der Impuls stammt vom ADAC Südbayern, das Fördergeld von der Landeshauptstadt München – und jetzt hat mit dem Münchner Taxi Zentrum (MTZ) das erste Unternehmen eine ganze Flotte an eTaxis auf die Straße gebracht. Zur Meldung

Bilder (5)

  •  

    Dr. Gerd Ennser (Vorsitzender ADAC Südbayern) und Mahbod Asgari (Vorstand ADAC SE) vor dem neuen eTaxi der MTZ.

    JPG 0.76 MB (300 dpi)
  •  

    Diese Jaguar I-PACE sind ab August in ganz München unterwegs.

    JPG 0.42 MB (300 dpi)
  •  

    Der neue eTaxi-Fuhrpark des Münchner Taxi Zentrum.

    JPG 0.41 MB (300 dpi)
  •  

    Prof. Dr. Ralf Speth übergibt die I-PACE Taxi-Flotte an Gregor Beiner.

    JPG 0.26 MB (300 dpi)
  •  

    Dr. Gerd Ennser (ADAC Südbayern-Vorsitzener/von links), Josef Schmid (2. Bürgermeister Landeshauptstadt München), Gregor Beiner (Geschäftsführer Münchner Taxi Zentrum), Stephanie Jacobs (Umweltreferentin Stadt München), Prof. Dr. Ralf Speth (CEO Jaguar Land Rover) und Jan-Kas van der Stelt (Geschäftsführer Jaguar Land Rover Deutschland) beim Medientermin vor der Staatsoper.

    JPG 0.46 MB (300 dpi)

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek