Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
Südbayern | 24.01.2019

Mega-Chance oder Riesen-Belastung?

Brenner Basistunnel-„Gipfel“ beim Jahrestreff des ADAC Südbayern. Seit 2008 wird gegraben, ab 2028 rasen Züge mit Tempo 230 von Innsbruck nach Südtirol. Der Brenner Basistunnel (BBT) wird die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt. Die Betreiber versprechen eine attraktive Alternative für den Gütertransport jenseits der Straße – und eine völlig neue Dimension des Reisens für den Personenverkehr. Zur Meldung

Bilder (3)

  •  

    Eine kontroverse, aber konstruktive Diskussion lieferten sich (von links) Tirols Landtags-Vizepräsident Anton Mattle, die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig und Thomas Riedrich vom Brennerdialog Rosenheimer Land e.V. Moderiert wurde der Abend von Dr. Manfred Ahlers (ZDF).

    JPG 0.26 MB (300 dpi)
  •  

    75 geladene Gäste waren bei der interessanten Diskussion zum Thema Brenner Basistunnel im ADAC Südbayern Haus in der Münchner Ridlerstraße dabei.

    JPG 0.31 MB (300 dpi)
  •  

    ADAC Südbayern-Vorsitzender Dr. Gerd Ennser (v.l.) mit Geschäftsführer Holger Eggert und seinem Nachfolger Christoph Walter.

    JPG 0.38 MB (300 dpi)

Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek