Die Seite benötigt aktiviertes Javascript! Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Navigation 

Presse Club Login

Bitte loggen Sie ein.

Mediathek
Südbayern | 24.11.2017

Rund 50 000 Mal schnelle Hilfe aus der Luft

Es war am 19. November 1977: Rettungshubschrauber "Christoph 15", eine nagelneue BO 105 Typ Bölkow des Bundesgrenzschutzes, meldet sich bei der Leitstelle Straubing einsatzklar. Es war die Stunde Null der Luftrettung in Südostbayern. Seitdem hatten die Retter viel zu tun: Rund 50 000 Mal waren sie in den vergangenen vier Jahrzehnten Turbo-Notarztzubringer oder fliegende Intensivstation. Zur Meldung

Bilder (4)

Animierte Grafiken (1)


Bild herunterladen

Verwandte Inhalte aus der Mediathek